1.645x gelesen 23x abonniert Ausgabe 25/24 17.06.2024 Janzengetters Newsletter Jetzt registrieren

Sieg gegen Tabellenführer! Verfasst am : 10.04.2024 18:20

Janzengetters gewinnt überraschend!!!

Auch am 2.Spieltag konnte das Team Janzengetters in der Liga durch starke Leistungen erneut überzeugen.

Man gewann erneut knapp. Endstand 2:1.

Es war das erste Heimspiel in der dieser Saison.

Hallo und herzlich willkommen im Wisa Arena Stadion des Gastgebers Janzensgetters, trotz des starken Windes haben sich 26981 treue Zuschauer eingefunden und wollen sich das Spiel Janzensgetters gegen FC Gustav-Adolf nicht entgehen lassen.

Auch dieses Spiele begann sehr ruhig. In der 1.Halbzeit gab es keine echten Highlights.

Doch in der 63.Minute änderte sich das.

Der gegnerische RM Cott sah die die gelbe Karte gegen unsere Topstürmer Erkinger.
Dabei verletzte Erkinger sich.

"Was, ich??" Cott kann es gar nicht fassen, dass er da die Gelbe Karte bekommt. Die Zuschauer im Stadion können es auch nicht glauben – daß es nur die Gelbe war und nicht gleich die Rote für diesen üblen Tritt gegen Erkinger!

Und eine Minute später lag man 0:1 hinten.

Es kam für Erkinger sogar noch schlimmer.

Erkinger bleibt nach einem harten Zweikampf mit Granda am Boden liegen.

Damit hatte unser Trainer Niklas Wahl genug er wechselt Erkinger 2Minute darauf in der 69.Minute für den AV Sportillo aus.
Wir wünsche ihm gute Besserung. Sein Fitnessstand betägt 76 und somit ist sein morgiger Einsatz fraglich.

Diese Einwechslung bereute der Trainer nicht den in der 83.Minute traff der Joker Sportillo zum Ausgleich.

Rauter wird diese Ecke ausführen, er flankt in den Strafraum, doch Egger kann zunächst mit einem Pass auf Schwaninger klären. Schupp hat diese Situation jedoch früh genug durchschaut und nimmt Schwaninger den Ball ab. Pass auf Suker. Suker sieht das Sportillo freisteht, dieser fackelt nicht lange und schiebt den Ball ganz lässig ins linke Eck! Tor!

Und wir drehten das Spiele aus dem Nichts sogar noch ganz. In der 89.Minute traf unser RM Schupp zum 2:1 Endstand.

Gutes Offensivspiel von Konrad und Good, Good versucht einen Distanzschuss doch Bretfeld steht da goldrichtig und kann den Ball gerade noch auf der Linie klären. Rauter kann den Ball gerade noch vor dem Seitenaus retten und spielt ihn schnell nach vorne, zu Schupp. Der sieht die Chance zum Konter, spielt Granda geschickt aus und versucht es mit einem Torschuss aus 13 Metern. Deutschl ist da noch mit den Händen am Ball, doch der Ball prallt an den Pfosten und rollt ins Tor.


So ertönte nach einer dreiminutigen Nachspielzeit der Schlusspfiff.

Nach einem spannenden Spiel konnte sich Janzensgetters knapp den Sieg erkämpfen. Das Endergebnis lautet 2:1.


Bitte abonniert um keine wichtigen Infos und Tunierankündigungen zu verpassen!

geschrieben von Manuel Janzen

Zurück zur Vereinszeitung
4.56/9