2.667x gelesen 8x abonniert Ausgabe 21/24 26.05.2024 IT Girl Backnang City Jetzt registrieren

Skandal zum Hinrundenabschluss

Skandal beim Hinrundenabschlussspiel zwischen IT Girl City und 1. VC Foto Köln

Was ein besinnlicher Abschluss der Sensationsmannschaft zur Hinserie werden sollte, entpuppte sich zum handfesten Skandal im Spiel gegen den 1. VC Foto Köln!
Als Freundschaftsspiel deklariert, entpuppte sich der Regionalligist vom 1. VC Foto Köln als ruppiger und als übertrieben hart einsteigender Spielgegner!

5 : 0 lautete das Endergebnis für den Regionaligisten, doch bleibt zu hinterfragen, warum der Regionalligist so übertrieben hart agierte.
Nach 15 Minuten musste die Mannschaft von IT Girl City schon den Ausfall von ihren 3 Leistungsträgern hinnehmen, durch das grobe Spiel der Regionalligamannschaft!
Beispielsweise war das Foul, wodurch der Backnanger Führungsspieler verletzt vom Platz musste!
Von hinten kommend, spielte der Spieler des 1. VC Foto Köln den "Sensemann" und brachte somit den Backnanger Spieler verletzt vom Platz!
Es bleibt zu hinterfragen, wieso auch der Schiri bei den 3 eindeutigen Fouls nichts sah, obwohl er am Geschehen dran war?!
Hinzu kommen auch 3 Tore des Regionalligisten, die eindeutig in Abseitsstellung erzielt wurden.
Der Sieg des Regionalligisten war zwar verdient, doch um 3, 4 Tore zu hoch und wie wir von Sport Bild erfahren haben, ermittelt der DFB gegen den Schiedsrichter der Partie wegen Spielmanipulation....
wir bleiben weiter am Thema dran!
zum Artikel

Furiose IT Girl Backnang Citizens dominieren die Liga

Backnang:
Furiose IT Girl Backnang Citizens dominieren die Liga!

Sensation im Rems-Murr-Kreis!

IT Girl City, der erst vor Saisonbeginn gegründete Fußballverein aus Backnang führt die Kreisliga 503 in Baden-Württemberg an!
Nach Abschluss der Hinrunde liegen die Citizens bei 11 Siegen und 2 Unentschieden, 5 Punkte vor dem ärgsten Verfolger der Liga, die am abschießenden Hinrundenspieltag der Heimmannschaft von IT Girl City bei dem 1 : 0 Sieg der Citizens der Mannschaft aus Backnang in keiner Minute das Wasser reichen konnten!

Zu dem sensationellen und beeindruckenden Hinrundenauftritt der Backnanger Sensationself, gab uns der Manager der Backnanger Citizens, Matthias Winkler, ein Exklusivinterview.

Matthias Winkler (General Manager):

Wir hatten eine Vision!
Wir hatten die Vision, einen Fußballverein zu schaffen, mit denen sich die Backnanger Bürger identifizieren können!
Wir hatten die Vision, einen Fußballverein zu schaffen für Backnang, der die fussballtypischen Tugenden vereint:
Fleiß!
Kampf!
Sich für seinen Mitspieler zerreissen!
Wir hatten die Vision, es so einem Retortenverein wie "Sonnenhof Großaspach" zu zeigen!
Einem Verein, der aus dem Nichts entstand, nur aus den Millionen einer bekannten Schlagersängerin begründet!
Es konnte nicht sein, das ein Dorfverein wie Sonnenhof Großaspach, der keine 5 km von Backnang beheimatet ist, uns die Backnanger Zuschauer wegnahm, weil wir als viel größere Kreisstadt keinen einzigen Fußballverein aufbauen konnten, der für höhere Aufgaben in frage kam!
Ich, der als gebürtiger Oldenburger sein fußballerisches Wissen beim VFB und VFL Oldenburg erlernte und später auch bei Borussia Mönchengladbach erweiterte, war zu Gesprächen mit den hier etablierten Backnanger Mannschaften, so wie auch mit den Stadtobersten bereit, um den Backnanger Fußball voran zu bringen.
Ich stieß hierbei aber nur auf taube Ohren und verschlossene Türen!
So kam ich, nach Gesprächen mit einigen Sponsoren zu dem Entschluss, einen eigenen Verein zu gründen!

Ich hatte aber nicht erwartet, das wir die Hinrunde in unserer ersten Saison so dominieren würden!
Ich gebe hierbei meiner neuformierten Mannschaft, die aus dem Nichts kam, ein Riesenkompliment!

Meine Mannschaft hat meine Spielphilosophie angenommen und voll umgesetzt!

Wir müssen Leidenschaft zeigen!
Wir müssen hinten sicher stehen, aber den Offensivfussball zeigen, den die Zuschauer sehen wollen!
Wir müssen EIER haben und jede Sekunde kämpfen!
Und wir müssen uns jeden Tag Stück für Stück verbessern!

ich kann nicht versprechen, das wir auch in der Rückrunde so dominieren können, aber ich habe Hoffnung, das durch unsere 9 prominenten Zugänge, wir den Kader so verstärkt haben, das wir direkt aufsteigen!



zum Artikel