2.425x gelesen 27x abonniert Ausgabe 25/24 17.06.2024 Bomberpilot Duisburg Jetzt registrieren

Newsflash

Hallo Fääns.
da alle gut informierten Mitarbeiter, Freunde und Unterstützer, der 12. Mann und der überwiegende Rest der interessierten Fußballwelt schon wußten oder zumindestens ahnten dass der Bomberpilot absteigen will machen wir es nun hier auch noch mal öffentlich und amtlich!!

Da sowohl Trainerteam als auch Managememt total gelangweilt sind, werden diese ab sofort die Redaktion vom Bombenblatt Duisburg unterstützen.

Desweiteren ist geplant das die Vereinsführung samt Mitarbeiter sich intensiv mit den Fans beschäftigt und bei Laune hält trotz Niederlage nach Niederlage. Egal ob Ultras, Hools, Familien oder die Transgendergemeinde. Erste Treffen und Gespräche haben statt gefunden und dabei kam einiges berichtenswetrtes heraus.

So hat vor dem letzten Heimspiel eine Gruppe von 5 betrunkenen Fans eine Glasflasche mit grünlicher Flüssigkeit gefunden am Wegesrand und im guten Glauben dass es Likör ist davon getrunken was 3 Personen einen Krankenhausaufenthalt eingebracht hat inklusive dauerhaftem Erbrechen und folgendem Durchfall. Also BITTE VORSICHT!!.....nicht alles was rum steht und grün ist muss Likör sein.
Letzendlich ergaben Ermittlungen rund um das Kripoteam von Komissar Schaminski mit Unterstützung des Kriminaltechnischen Instituts Duisburg dass es sich um Lampenöl handelte. Ein rechtsradikaler, islamistischer oder sonstwie motivierter Anschlag konnte weder bestätigt noch ausgeschlossen werden.

Nach dem 0:10 ist eine andere, deutlich größere Fangruppe in das dem Stadion gegenüberliegende Jugendheim "gewnandert" um dort die Noiederlage ordentlich zu feiern. Dies rief im nachhinein die Stadt, Betreiber des Jugedheims auf den Plan. Obwohl sich die Beteiligten der Sause durchwrg positiv äußerten hat die Stadt alle beteiligten dringend gebeten in Zukunft darauf zu verzichten. Es gäber bessere Orte hieß es.......auf Nachfrage welche kam bisher keine Reaktion seitens der Stadt.

Größte Sensation dieser Tage ist sicher der bärenstarke Auftritt des Nachwuchsspielers Lobsiger!! Obwohl die Ligamannshaft in der Regel nur mit 8 Spielern antritt hat es der linke Mittelfeldmann Lobsiger als Rechtsverteidiger schon auf 8 Saisontore gebracht.

Aktuell bester Torschütze in der Liga hat grad mal 16......das lässt Raum für Phantasie. Ab sofort wird Lobsiger alle Freistöße und Elfer schiessen und er darf im Mittelfeld spielen.

Einen sportlichen Gruß und bis bald.............Bombenblatt Duisburg




zum Artikel

Aufbauphase

Nach einer Zeit ohne große Ereignisse wird nun wieder nach oben geschielt und gespielt.

Eine gute Mannschaft wird die Aufgaben der Zukunft angehen, die Infrastrukturr entwickelt sich und im Stadion haben schon über 40.000 Zuschauer Platz.

Die Versorgung der Fans mit Wurst, Bier und Trikots stockt leider immer wieder wegen diverser Bau- und Erweiterungsarbeiten aber auch das kann nur besser werden.

Laut Vorstand sind diese Mängel nur von kurzer Dauer......hoffen wir dass er Recht behält und der Verein sich positiv weiter entwickelt!
zum Artikel

Aufstieg als Ziel

Nun wird es auch endlich von offizieller Seite bestätigt.
Ziel der aktuellen Saison war von Anfang an die direkte Rückkehr in die Landdesliga! Aufrgrund gelungener Transfers, harter Arbeit von Trainer und Angestellten und der überragenden Unterstüzung der Fans trotz Corona läuft es in dieser Saison sehr gut bisher.

Auch der Ausbau des Stadions schreitet voran um das rege Faninteresse zu bedienen. Wie wir aus sicherer Quelle erfahren haben werden die Anhänger aber weiter im Regen stehen bei den Heimspiele. Wie Manager A sagte sei dafür aktuell kein finanzieller Spielraum....." es geht nicht alles auf einmal und manche Dinge müssen warten" betonte A.

Desweiteren trägt die Jugendabteilung ihren Teil zum bisherigen gelingen der aktuellen Saison bei. Mittlerweile ist dort ein recht hohes niveau erreicht worden, grad für einen Verein der noch in der Kreisklasse spielt.

Hoffen wir dass sich die Dinge weiter positiv entickeln und in diesem sinne ein 3faches Bombe, Bombe...Duisbuuuurg!!
zum Artikel

Was ist nur los?

Vorstand, Fans und auch wir in der Redaktion sind entsetzt über den bisherigen Saisonverlauf. 0 Punkte und der letzte Platz kann ja nicht der Anspruch sein, auch nicht als Neuling!
Nachfragen bei den Spielern wurden nur mit einem breiten Grinsen beantwortet und Manager A sagt alles ist im grünen Bereich und Interviews gibt es erst wieder zum Start der neuen Saison.

Na dann mal Prost und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
zum Artikel

Landesliga

Bereits 2 Tage vor Ende der Saison ist uns der Aufstieg in die Landesliga nicht mehr zu nehmen. Nach dem sensationellen Einstand des neu formierten Vereins feierten Fans und Spieler nach dem letzten Spiel lang und intensiv.
Ein offensichtlich nicht mehr ganz nüchterner Manager A versprach den Fans in den nächsten beiden Heimspiel verbilligte Eintrttspreise und Freibier!
Na dann mal prost.
zum Artikel

Eine Zwischenbilanz

Hallo Fans und Unterstützer des Vereins und Alle sonstigen Fußballfreunde die unsere Vereinszeitung in die Hand bekommen haben. Es grüßt euch Kai Klotzschuh aus der Redaktion ganz herzlich und ich hoffe auch Ihr seid genauso begeistert wie ich über den bisherigen Saisonverlauf.
Nachdem fast 2/3 der 1. Saison von Bomberpilot Duisburg gelaufen sind wird sich wohl Niemand grämen dass wir "nur" auf dem 3. Rang stehen. Ich halte es für einen absoluten Neuling für eine echte Erfolgsstory. Aus gegebenen Anlass hat sich Manager A den Fragen der Redaktion und der Fans gestellt. Hier in Kurzform unser Interview vom gestrigen Tag:

Kai: Herzlich willkommen in unsere Redaktion Gutes A, was sagen Sie zum aktuellen Höhenflug?

A: Wer hoch fliegt kann auch tief stürzen!

Kai: Ja, wie schon einst Nicole sang. Sind Sie denn zufrieden mit der momentanen Platzierung?

A: Ja natürlich. Wir stehen besser da als ich selbst und wohl auch die Spieler erwartet haben. Man darf nicht vergessen dass wir bisher nicht einen einzigen Profi im Team haben. Zb baut unser Abwehrchef Heider grad sein Abitur und spielt bei uns für einen symbolischen Betrag....oder schauen Sie sich unseren Abwehrchef Nauroth an, arbeitet 8 Stunden am Tag als Installateur und ist trotzdem ein wichtiges Puzzlestück in unserem Team.

Kai: Ja, da habe ich auch direkt eine Frage aus der Anhängerschaft. In der Winterpause wurde ja einige neue Spieler geholt, wie sind Sie mit den Neuzugängen zufrieden?

A: Ich bin zufrieden, fast alle Neuen haben sich gut integriert und sind zum Teil auch schon Stammspieler.

Kai: Wird es nach Abschluss der Saison weitere Verstätkungen geben?

A: Die wird es sicher geben aber wir müssen auch aufpassen dass der Kader nicht unnötig aufgebläht wird. Ich werde nach der 1. Saison sicher einigen Spielern einen Wechsel nahe legen da nicht jeder den Anforderungen gewachsen ist.

Kai: Was sind denn Ihre mittelfristigen Ziele?

A: Da wir uns ein gute Ausgangsposition erarbeitet haben möchte ich nun auch den Aufstieg.

Kai. Und dann?....den Blick weiter nach Oben richten und kräftig in die Mannschaft investieren?

A: Nein, noch ist unsere Infrastruktur schwach und der Stadionausbau steht an 1. Stelle!

Kai: Also lieber in Steine anstatt in Erfolg investieren?

A: Ich denke genau dann wenn wir mit Bedacht den Verein nach und nach aufbauen und professionelle Strukturen schaffen wird der Erfolg kommen. Noch können wir uns keine Spieler leisten die den Unterschied machen. Haben wir gute Strukturen geschaffen wird der Erfolg von alleine kommen....zumindest gehen wir alle zusammen das Projekt Bomberpilot in diesem Sinne an. Erfolg ja aber nicht um jeden Preis, es soll alles auf einer soliden Grundlage wachsen.

Kai: Einige Fans beschwerten sich dass es im Stadionbereich keinerlei Fanutensilien wie Fahnen oder Trikots gibt.

A: Einen Stadionfanshop wird es so schnell nicht geben. Da müssen unsere Anhänger aufs Internet oder unsere Shop in der Innenstadt zurück greifen.

Kai: Letzte Frage für heute......glauben Sie dass sich Bomberpilot im überregionalen Fußball etablieren kann?

A: Ja, definitiv!! Ich bin nicht angetreten um dauerhaft in der Bezirksliga oder Landesliga zu spielen. Ich habe mit meinem Team einen 10 Jahresplan erarbeitet an dessen Ende der Aufstieg in die 3. Liga steht.....bzw stehen soll. Darauf arbeiten wir alle seit dem ersten Tag hin.

Kai. Vielen Dank dass Sie sich den Fragen gestellt haben Gutes A, wünsche weiterhin Erfolge in der Liga und hoffe das war nicht unser letztes Gespräch.

A: Auch ich bedanke mich und wir werden uns sicher wieder sehen. So lange der Verein mich nicht kündigt bleib ich hier und werde mich ganz der Aufgabe widmen. Wenn unsere Fans weiter so zahlreich und engagiert für den Verein da sind ist mir nicht bange vor der Zukunft.
zum Artikel