633x gelesen 2x abonniert Ausgabe 25/24 17.06.2024 Arnacher Sportsblatt Jetzt registrieren

Aufstiegsplatz

Leider haben wir die 3 Punkte geschenkt bekommen, sind aber trotzdem auf einen Aufstiegsplatz gerutscht da der Konkurrent SV Osternohe nur unentschieden gespielt hat. Man hofft diesen 4. Platz im letzten Spiel vor der Winterpause zu verteidigen.
zum Artikel

Erster Transfer

Vom Vorstand kam heute eine eher überraschende Information: Da wir mit einer Doppelspitze spielen war die Belastung auf unseren beiden Stürmern sehr hoch, sodass sie momentan beide angeschlagen sind. Um dies in der Rückrunde zu ändern haben wir einen dritten Stürmer dazugeholt, der im Transferfenster kommen wird. Er heißt Sottil, ist 20 Jahre alt und ist ungefähr so gut wie unsere beiden anderen Stürmer, die diese Saison schon häufig geknippst haben: Lindemann 3 Tore und Albornos 5 Tore in 9 Spielen. Er wird keinen der Spieler ersetzen, sondern sie werden sich abwechseln.
zum Artikel

Wilder Sieg gegen Tabellennchbarn

Bereits in der 11.Minute sind wir zurückgelegen. Wir haben aber weiter daran geglaubt und haben durch einen Doppelschlag am Ende der ersten Hälfte das Spiel gedreht. Die RB Boys haben das 2:2 gemacht, aber wir haben nur 10 Minuten danach in 5 Minuten 3 Tore geschossen. Am Ende ging das Spiel 5:4 durch 2 Tore in der Nachspielzeit aus. Wir können uns vom Tabellen 6. zwar absetzen, für die Aufstiegsplätze reicht es aber leider nicht.
zum Artikel

vom Aufstiegsplatz gerutscht

Nach einem 1:5 gegen Tabellenführer Samsunspor36 dachten wir nach einem 2:0 gegen SIU wieder in fahrt gekommen zu sein.
Dem ist leider nicht so, denn es setzte eine 1:2 Niederlage gegen die KSV Unterkirchberg.
Damit rutschte man auf den 5.Platz. Es gibt Gerüchte, dass der gute Sasonstart Zufall war und sie jetzt in einen Abwärtsstrudel fallen würden.
Der Vorstand teilte mit, dass in der Winterpause bei einem Trainingslager in Italien hart Trainiert werden wird. Vorher wollen sie aber die Hinrunde mit schweren Duellen (unteranderem gegen die RB Boys (6.) und Georgia Erlangen (2.)) auf einem Aufstiegsplatz beenden wollen. Von Transfers war nicht die Rede. Auf die Frage, ob man sich diese nicht leisten könne sagten sie, dass sie lieber ersteinmal in das Umfeld statt in Spieler zu investieren würden. Dies wird auch deutlich, weil das Stadion noch im Ausbau ist.
zum Artikel

Heimpremiere geglückt

Der erste erkämpfte Heimsieg wurde mit einem 4:2 über FC sIGLITZHOF klargemacht. Ein verdienter Sieg, bei dem es schon zur Pause 3:0 stand. Das 4:0 in der 47.Minute war die Vorentscheidung. Die FC sIGLITZHOF kam mit 2 späten Toren (84,86) nocheinmal heran, das reichte dann aber nicht mehr.
Morgen geht es zum Topspiel gegen Samsunspor36.
zum Artikel

Saisonstart

Der Saisonstart war gut. Nach zwei geschenkten Siegen (Gegner hatte zu wenig Spieler im Kader) haben wir den ersten Sieg aus eigener Kraft geholt. Ein frühes 0:1 konnten wir zu einem 3:1 drehen. Der Anschlusstreffer des Gegners in der 92. Minute kam zu spät. Im nächsten Spiel wollen wir den nächsten Sieg holen. Mit 3 Siegen aus 3 Spielen sind wir momentan Tabellenführer der Kreisliga 3 in Berlin.
zum Artikel