579x gelesen 3x abonniert Ausgabe 25/24 20.06.2024 Rasenschacher Sportschau Jetzt registrieren

FC Rasenschach mit Vorsätzen

Die letzte Saison lief für den Rasenschach überragend, jedoch musste man kurz vor Ende der Saison einen totalen Dämpfer einstecken.

Der FC Rasenschach will weiterhin diese Leistung auf dem Platz bringen, das Ziel ist eindeutig: Aufstieg.

Um dieses Ziel zu erreichen hat der FC Rasenschach bereits einen Transfer verkündet, Rolf Scherrer kommt für 4.000.000 € zu den Rasenschacher.

Legen: \"Scherrer ist absolut spitze! Seine Fähigkeiten übertreffen jeden bei uns, er wird unser absoluter Star sein und ich hoffe dass er diese Saison bereits glänzen wird\"
zum Artikel

FC Rasenschach rutscht ab

Der FC Rasenschach konnte sich bisher gut durchsetzen. Platz 3 und 4 waren ihnen in den letzten Spieltagen die beste Platzierung.

Nun muss der FC Rasenschach nach der 1:5 Niederlage gegen den FC West 1900 mit Platz 5 zufrieden geben.

Legea: \"Unsere Form ist derzeit nicht gut genug, dies haben wir bereits festgestellt, wir arbeiten unermüdlich an einer Lösung und hoffen aus diesem Tief raus gelangen\"

Legea fügt hinzu dass die Mannschaft weiterhin starke Leistungen im Training zeigt, das Ziel einen Mittelfeldplatz zu belegen hat der FC Rasenschach beinahe erreicht.

Der Aufstieg wäre jedoch nicht weit entfernt...
zum Artikel

Vorsätze für die Rückrunde

Die Verantwortlichen des FC Rasenschach\'s sind sich sicher in der Rückrunde keine Formschwäche zu zeigen, das Ziel sei bereits weit übertroffen und die Rückrunde soll magisch werden.

Die Kaderplanung ist abgeschlossen mit nur einem Neuzugang will Rasenschach in Form bleiben, Legea ist sich sicher diese Saison um den nächsten Aufstieg der Vereinsgeschichte mitzuspielen.
zum Artikel

Rekord!

Der FC Rasenschach konnte gestern im Heimspiel gegen JOKE den Rekord brechen für den höchsten Sieg

Der FC Rasenschach konnte die Pille gleich 10 mal ins Tor versenken, während JOKE nur einem Treffer gelang

Die Fans feierten bis kurz vor Mitternacht diesen Sieg denn für die Fans und auch für Legea war es ein wichtiges Spiel um sich in der Tabelle an einem einstelligen Tabellenplatz zu fixieren

Gleichzeitig ging es auch um den Erfolg den FC Rasenschach erzielte
zum Artikel

Abwehr-Juwel kommt nicht

Die Verpflichtung von Rasenschach\'s Abwehr-Juwel wurde auf Eis gelegt, die Verantwortlichen teilen den Journalisten heute mit dass die Ablösesumme zu hoch gesetzt war, schätzungsweise betrug diese 4 Millionen.

Legea ist ebenfalls nicht bereit diese Summe zu zahlen, stattdessen beschäftigt man sich in Folge nun mit alternativen Optionen, Legea ist sich bewusst dass nicht jede Option die selben Versprechen mitbringen jedoch ist er zuversichtlich eine ordentliche Option zu finden

Noch haben die Rasenschacher Zeit für die Verpflichtung sollte es ihnen gelingen kann die Rückrunde für Rasenschach spannender werden als bisher die Hinrunde.
zum Artikel

FC Rasenschach jagt Abwehr-Juwel

Der FC Rasenschach soll laut Angaben der Rasenschacher Sportzeitung an einem Verteidiger dran sein, eine Ablösesumme in Höhe von 2.900.000 € wurde zuletzt genannt bisher ist der Transfer jedoch nicht vorangeschritten

Legea: \"Wir haben uns beschäftigt mit den Schwachstellen im Kader, unsere Verteidiger benötigen dringend mehr Optionen, diese soll unser Juwel ergänzen, Wir werden vorerst keine Namen nennen da wir wissen dass einige Vereine an ihm dran sind, jedoch hoffen wir auf baldige Einigung\"
zum Artikel