557x gelesen 3x abonniert Ausgabe 25/24 17.06.2024 Rasenschacher Sportschau Jetzt registrieren

Trio komplett aber

Das Trio ist komplett der FC Rasenschach hat Otto Ernst für 420.000 € verpflichtet

Der Verein war bekannterweise an Daniel Holzbrecher dran jedoch konnte keine Einigung erzielt werden weshalb Legea sich mit Ernst auseinandersetzt hat.

Otto Ernst soll die fehlende Lücke für das Trio schließen ob noch weitere Transfers getätigt werden ist bisher nicht bekannt, jedoch behaupten Insider dass Legea einen Stürmer sucht

Der Kader soll vor allem in der Breite aufgerüstet werden, und die Startelf soll fit sein für die nächste Saison, aktuell sind die Rasenschacher mit 50 Punkten auf Platz 1 und halten ihre ungeschlagene Serie, das sollte wohl das Interesse einiger Spieler wecken
zum Artikel

Trio statt Duo ?

FC Rasenschach verkündet die Verpflichtung von Bruno Reitmaier

Der 28-Jährige kommt für 300.000 € nach Gemünden und soll in der nächsten Saison als Stammspieler auftreten.

Legea sagt zum Transfer: \"Wir wollen auf einigen Positionen nachrüsten Reitmaier wird als OM bei uns auflaufen, wir bleiben weiterhin dran an Daniel Holzbrecher\"

Daniel Holzbrecher soll kommen laut der Meldung, geschätzte Ablösesumme liegt derzeit bei 600.000 € ob der Verein von Holzbrecher dies annehmen wird zeigt sich in den kommenden Stunden.


+++ Siegesserie fortgesetzt mit neuem Rekord +++


Der FC Rasenschach konnte sich heute erneut durchsetzen und einen neuen Rekord für den höchsten Vereinssieg aufstellen, das Spiel gegen OHK Großenlüder gewann der FC Rasenschach mit 1:8 klarer Sieg für die Rasenschacher.

Der Aufstieg ist sicher in der Tasche, jetzt ist jeder bemüht am Personal zu arbeiten
zum Artikel

Transferkracher

Tagelang wurde spekuliert ob er kommt oder nicht, die Entscheidung ist heute gefallen er kommt, Guido Riedl wechselt für 480.000 € zum FC Rasenschach, der 23-Jährige Deutsche soll künftig auf dem Flügel unterwegs sein.

Legea ist noch nicht fertig, er möchte mit Daniel Holzbrecher das Duo komplettieren, Insidern zufolge will der aktuelle Verein von Holzbrecher eine Ablösesumme in Höhe 800.000 € für den linken Flügelspieler, Legea kam diesem wohl mit 600.000 € entgegen ob er Transfer durchgeht ist noch fraglich.
zum Artikel

Trainingslager ausgewählt

Der FC Rasenschach hat sich gründlich die aktuelle Form des Vereins angeschaut offensiv klappt alles wie geplant, defensiv wollen sie nach der Saison härter trainieren

Legea hat sich deshalb für das Sportzentrum Grindelwald in der Schweiz entschieden, das Trainingslager bietet intensives Training im Bereich: Fitness, Ausdauer und Zweikämpfe sowie das Deckungsverhalten und die Ballkontrolle

Vom 12.05 bis zum 15.05 reist der FC Rasenschach dafür in die Schweiz, die Fans sind mit der Entscheidung mehr als zufrieden
zum Artikel

Neuzugang für FC Rasenschach

Der FC Rasenschach verkündet mit Erfolg den 23-Jährigen Torwart Fergus Sutherland zu verpflichten, 450.000 € wurde als Ablösesumme genannt.

Legea weist daraufhin dass die Mittel zum Zweck dienen alles sieht danach aus als würde der FC Rasenschach aufsteigen das Team soll deshalb auf jeder Position verbessert werden mit dem Schotten gelingt ihnen das auch seine Stärke beträgt 145 und ist nur einer von vielen Neuzugängen die noch kommen sollen.

2 Transfers sind bisher gescheitert da man sich nicht mit der Ablösesumme einig werden konnte. Wir sind gespannt wo der FC Rasenschach als Nächstes aufrüsten wird.
zum Artikel

Ungeschlagene Serie reißt nicht

Der FC Rasenschach konnte sich souverän mit einem 6:2 Sieg gegen SV Vahr 327 durchsetzen.

Verwunderlich ist dieses Ergebnis nicht FC Rasenschach beweist nach 16 Spielen ungeschlagen dass sie mehr können als Kreisliga Fußball. Und für den SV Vahr 327 war es die nächste hohe Niederlage, den Rekord für den höchsten Sieg konnte der FC Rasenschach im Hinspiel (1:6) gegen SV Vahr 327 erzielen.

Legea äußerte sich nur kurz mit einem Lob an die Gegner, er berichtet ebenfalls dass der FC Rasenschach für die kommende Saison bereits auf dem Transfermarkt aktiv ist, die Saison ist bald vorbei und der Aufstieg scheint in sicheren Händen zu sein
zum Artikel