9.328x gelesen 49x abonniert Ausgabe 22/24 30.05.2024 Ajax News Today Jetzt registrieren

In der Liga etabliert

Der Ajax Bubulino hat die 2. Regionalligasaison als 5. abgeschlossen mit 63 Punkten (18/9/7). Die Fans und das Mangement sind Top zufrieden. "Die Truppe hat weiterhin Potenzial und ist jung" schwärmt der Trainer. Aber auch für die nächste Saison ist zunächst der Klassenerhalt anvisiert. Verstärkungen wird es nicht geben. Der Verein setzt weiterhin auf seine Jugend. Torschützenkönig war Eric Schellhammer mit 24 Liga Treffern in Meisterschaftsspielen und 45 Freundschaftspiel Treffern. Hut ab!

Jetzt geht es erstmal zur Erholung ins Trainigslager und zur legendären Vereinsfahrt ins Lippische Bergland! Die weiblichen Fans werden wie immer entzückt sein!

Bis demnächst! Ihr Ajax Reporter
zum Artikel

6. Nach der Halbserie

Der Ajax hat als 6. die Hinrunde abgeschlossen. Damit ist er auf dem sicheren Weg zum Klassenerhalt. Verstärkungen wird es auch in der Winterpause nicht geben, da der Manager eingefleischter Lipper ist (Anm. d. Red. "Lipper = wegen Geiz ausgewiesene Schotten").
Der Trainer beschwichtigt die Fans: "Mehr wie der Klasenerhalt wird dieses Jahr nicht drin sein! Wir hoffen auf einen einstelligen Tabellenplatz!"

Der Ajax Bubulino wird in Zukunft noch ein zwei Topturnieren starten, 1. LMC-Cup und 2. RDP-Sommer-Cup. Zwei Turniere mit starken Mannschaften. Der Trainer hofft, dass er die jeweiligen Vorrunden überstehen könnte. Aber da gehört auch eine gehörige Portion Glück dazu.
Bis dahin läuft aktuell der 14. Bubulino-Cup und das Trainingslager in der Winterpause.
Bis demnächst euer Ajax-Reporter
zum Artikel

Klasenerhalt locker geschafft

Der Ajax Bubulino hat die 1. Saison in der Regionalliga gut überstanden und den Klassenerhalt als 10. geschafft (14/6/14)48 Punkte! Die Vereinsführung ist begeistert von dieser jungen Truppe. Aber auch in der 2. Saison wird es wieder schwer, so dass der Klassenerhalt auch weiterhin 1. Ziel ist.
Der Ajax Bubulino setzt weiterhin auf die Jugend. In ein paar Saisons werden wir angreifen, verriet uns der Trainer. Leider sind beide Mitaufsteiger der letzten Saison die Weekendbrothers und der VfT 2009 sofort wieder abgestiegen. Um so verwunderlicher ist der grandiose Klassenerhalt als damaliger dritter Aufsteiger.

Erstmalig in der Geschichte des Ajax pilgerten zu den Spielen mehr als 1 Mio. Zuschauer (1.134.373 insgesamt)davon 590.902 ins heimische Stadion. Bester Torschütze war wieder einmal Silvio Dibbern mit 12 Treffern in Ligaspielen und 32 Treffer in FS Spielen. Verstärkungen wird es vorerst nicht geben. Es sei denn ein Schnäppchen ist auf dem Markt. Sonst wird gespart, teilte der Manager mit.

Bis demnächst euer Ajax Reporter
zum Artikel

Aufstieg perfekt

Es ist vollbracht. Ein ganzes Dorf steht Kopf! Nachdem letzte Saison der Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht wurde, stieg man mit der gleichen Mannschaft in die Reginalliga auf. Bis zum letzten Spieltag musste der Ajax zittern. Am letzten Spieltag hatte man den übermächtigen 1. Weekendbrothers zu Gast. Das Spiel wurde zwar erwartungsgemäß verloren. Da aber Fenerbahce Hannover gegen VfT 2009 nur unentschieden gespiel hat, war alles perfekt. Der dritte Platz wurde als letzter Aufstiegsplatz erreicht. Mit dem Aufstieg hatte niemand gerechnet, war doch der sichere Klasenerhalt das objektive Ziel.

Herzliche Grüße auch an die Mitaufsteiger Weekendbrothers und vor allem an den gloreichen VfT 2009, der mit seinem Unentschieden unseren Aufstieg perfekt gemacht hat. Teile der Fans haben sofort beschlossen, dem VfT 2009 einen Besuch zu erstatten, um mit den dortigen Fans die Aufstiegsfeier zu geniessen.

Nachdem der Alkoholspiegel der Spieler gesunken ist, geht es auch schon zur Saisonvorbereitung ins Trainingslager nach Sylt. Der Trainer schwärmt vo dieser ausbaufähigen Truppe, bei der der älteste Spieler 24 Jahre alt ist: "Da steckt viel Potenzial drin!"
Ob sich der Ajax noch verstärkt, bleibt aubzuwarten. Der Trasfermarkt wird beobachtet. Auf alle Fälle wird es in der Regionalliga unheimlich schwer, da aus dem gesamten Bundesgebiet Mannschften in dieser eingleisigen Liga antreten.

Bis demnächst Ihr Ajax Reporter
zum Artikel

Stehplatzausbau abgeschlossen

Mit dem heutigen Tage ist der Stehplatzbau in der Arena des Ajax abgeschlossen. Die Kapazität liegt somit bei 44.800 Stehplätzen. Der Ausbau der Sitzplätze wird jetzt vorangetrieben, sagte der Manager in der Pressekonferenz.

Um die Saison als völlig erfolgreich abzuschließen, fehlt nur noch der Aufstieg. Der Ajax hat aktuell 5 Punkte Vorsprung bei noch zwei austehenden Spielen. Der letzjährige Mitkonkurent und Aufteiger VfT 2009 hat dieser Ziel schon erreicht. Er steht nach den Weekendbrothers als zweiter Aufsteiger fest. Von hier aus hierzu an beide Mannschaften unseren herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Reginalliga. Die Verantwortlichen des Ajax hoffen alle auf ein Happyend!

Ich berichte weiter: Ihr Ajax-Reporter
zum Artikel

Supereinstieg in die Oberliga

Nach der Hinrunde steht der Ajax Bubulino auf Platz 3, z.Z. einem Aufstiegsplatz. Keiner im Verein hatte damit gerechnet, da das ausgegebene Ziel der Klassenerhalt war. Hoffenlicht bleibt es am Ende dabei, obwohl die Liga gerade in der oberen Hälfte sehrt stark ist. Die Vereinsführung freut sich ohne Ende. Der Manager konnte soeben den Stadionausbau auf 42.800 Stehplätze verkünden. Am Ende dieser Saison wird der Stehplatzausbau beendet sein und die ersten Sitzplätze können eingerichtet werden. Also kommt der Fan und Zuschauer auf seine Kosten. In der Winterpause geht es ins wohlverdiente Traingslager nach Sylt zum Konditionspowern, um mit vollem Saft die Rückrunde zu bestreiten. Dis dahin stehen lediglich ein paar Freundschaftsspiele an. Von hoier auch noch einen herzlichen Gruß an die Kickers des Vft 2009, der zur Zeit auf dem 2. Tabellenplatz steht und uns kurz vor der Hinrunde überholt hat.

Bis demnächst ihr Ajax Reporter
zum Artikel