7.940x gelesen 6x abonniert Ausgabe 22/24 30.05.2024 Langner Allstars Jetzt registrieren

Aktuelle Lage in der Oberliga Hessen

Die Langner Allstars befinden sich mit Trabzonstore aus Rödermark im Schlussspurt um den Aufstieg. Wir wollen es auf der Zielgeraden noch schaffen, aber es gehört auch Glück dazu. Selbst wenn wir es in dieser Saison nicht schaffen geht die Welt für einen Aufsteiger nicht unter. Steigt (Steht) auf wenn ihr Langner seit.
Grüße aus der Eppelwoi Stadt
zum Artikel

Langner Allstars auf dem Weg zum Aufstieg in der Landesliga Hessen

Die Langner Allstars konnten ihren zweiten Platz in der Landesliga Hessen verteidigen. Wir glauben an den Aufstieg auch wenn Turbojugend vermutlich klar Erster bleibt. Aber auch der zweite Platz reicht zum Aufstieg.
Grüße an all unsere Fans in Hessen.
Erbarmen zu spät die Hessen kommen.

Wolfgang, der mit dem Bempel (;-)
zum Artikel

Aufstieg in die Landesliga super geklappt

Der Durchmarsch der Langner Allstars geht weiter. Nach der Bezirksliga sind wir gerade in die Landesliga aufgestiegen. Wir wollen uns hier etablieren und nächste Saison nach Höherem streben.
Bis zur nächsten Erfolgsmeldung.
Pressewart Langner Allstars
zum Artikel

Aufstieg in Bezirksliga 231 Hessen souverän geschafft

Die Langner Allstars freuen sich über den ersten Aufstieg in die Bezirksliga.
Wir werden nach unserer Kaderverstärkung versuchen uns im oberen Tabellendrittel zu etablieren.
Worte unseres Trainers.
Bis zur nächsten Erfolgsmeldung aus Langen.
Der mit dem Bempel
(;-)
zum Artikel

Aufstieg in Sichtweite

Die Langner Allstars sehen den Aufstieg aus der Kreisliga zum Greifen nah.
Heute Abend sollte alles klar gemacht werden gegen 1.FC Mühlheim.
Wir freuen uns auf den hoffentlich nächsten Heimsieg.
Pressewart
zum Artikel

Willkommen bei der Vereinszeitung Langner Allstars

Die Langner Allstars freuen sich über unsere erste Vereinszeitung.
Wir sind immer noch beim Kennenlernen dieses Fussballcup.
Zur Zeit arbeiten wir an einer Verstärkung unseres Teams. Die Vertragsverhandlungen erweisen sich aber schwieriger wie erwartet.
Wir grüßen alle Freunde unseres Vereins.
Pressewart
zum Artikel