762x gelesen 29x abonniert Ausgabe 21/24 21.05.2024 FC Bonn-Beuel Jetzt registrieren

Zuteilung 3. Saison Verfasst am : 25.04.2023 15:45

Ist der FC Bonn-Beuel ein Aufstiegskandidat?

Der FC Bonn-Beuel wurde vergangene Nacht seiner dritten Staffel zugeordnet. Nach dem sechsten Tabellenplatz in der vergangenen Landesliga-Saison starten die Rheinländer am 29. April in der Staffel NRW 2. Der Verein ist mit Bezug auf seine Kaderstärke wohlmöglich sogar ein Kandidat für einen Aufstiegsplatz.

Seit der Gründung wurde kein einziger Spieler gekauft oder verkauft. Einzig sieben Jugendspieler sind zum Kader hinzugestoßen und stehen inzwischen alle in der Stammformation - ein Zeichen für die gute Jugendarbeit des Vereins. Das wird auch so bleiben. Trotz dieser Tatsache hat der Verein in seiner ersten Saison auf Anhieb den Aufstieg in die Landesliga und in dieser direkt den sechsten Platz erreicht. In der kommenden Saison hat der Verein erneut keine sportlichen Ziele, scheint aber zum Favoritenkreis zu gehören.
Die ersten drei Tabellenplätze sind statistisch wohl bereits an Olympia Hemden, Galatasaray (letzte Saison Tabellenfünfter in der Beueler Staffel) und Turbine Pretzien. Dann folgt bereits der FC Bonn-Beuel statistisch auf Platz vier, knapp vor dem FC Schmiddi 96 und dem Vorsaison-Tabellensiebten AIK Skisystem 02. Die weiteren Mannschaft sind schon merklich schwächer, zumindest was die absolute Kaderstärke angeht. Darunter sind mit dem 1.FC Heimatlos und dem 1.FC Halle/Saale noch zwei weitere Bekannte aus der letzten Spielzeit dabei. Hinzukommen die Kreisliga-Aufsteiger bzw. ehemalige Traditionsvereine 2.FC Nascher, FC Gluu, FC Gras und Borussia FC, die sicherlich gegen den Abstieg spielen werden.

Die Vereinsführung möchte betonen, dass das bisherige Mantra auch weiterhin gilt: Sämtliche finanzielle Mittel werden in Stadion, Infrastruktur und die Aus- und Weiterbildung der Assistenten und der Jugendspieler investiert. Der sportliche Erfolg ist nebensächlich. Sollte die Mannschaft sportlich den Aufstieg in die Verbandsliga schaffen, wird die Vereinsführung diesen Weg mit der Mannschaft gehen. Das Team muss aber wissen, dass auch dann der bestehende Kader für den Klassenerhalt in der höheren Liga reichen muss.

geschrieben von Vielflieger

Zurück zur Vereinszeitung
5.00/7