2.118x gelesen 9x abonniert Ausgabe 24/24 14.06.2024 SV 1968 Niederzell Jetzt registrieren

Tommy Oliver verkündet

nicht
zum Artikel

Forever Waldstadion

Es ist vollbracht, nachdem es die SGE schon vor einiger Zeit geschafft hat sein Stadion voll auszubauen und dies mit dem Turnier Forever Waldstadion bereits gebührend gefeiert hat, wurde nun der letzte und wichtigste Schritt erledigt. Nachdem der Sponsorenvertrag ausgelaufen ist wird es zukünftig keinen Verkauf der Namensrechte am Stadion mehr geben. Die SGE kehrt zum geschichtsträchtigen Stadionnamen "Waldstadion" zurück und wird ab sofort und auf ewig im Waldstadion seine Heimspiele austragen.
zum Artikel

Neuer Vereinsname

Ab sofort ist der SV 1968 Niederzell Geschichte.

Der Manager Sebbl betreut ab sofort die SGE 1899 Frankfurt.

Vereinsfreundschaften und FS-Serien bleiben von Seiten der SGE natürlich bestehen.


Sportliche Grüße

Sebbl
zum Artikel

SV Niederzell erstmals Meister in der 1.Liga

Dem SV Niederzell ist historisches gelungen. Gestern konnte man erstmals in der Vereinsgeschichte den Meistertitel in der 1.Liga feiern.

Da man ohne den Einsatz von Credits spielt und finanziell nicht mit den explodierten Ablösesummen auf dem Transfermarkt mithalten kann, hätte man es sich beim SVN niemals auch nur erträumt ein einziges mal den Meistertitel zu erringen.

Um so größer ist die Freude im gesamten Verein. Es war eine wirklich spannende Saison. Erst am drittletzten Spieltag konnte man die Tabellenspitze erobern und gab diese in den beiden letzten verbleibenden Saisonspielen auch nicht mehr ab.

Mit großer Vorfreude wird man das erste mal an der Champions League teilnehmen und es einfach nur genießen dabei zu sein.

Für die neue 1.Liga Saison hat man sich lediglich das Ziel gesetzt nicht abzusteigen, denn den erreichten Erfolg wird man wohl in den nächsten Jahren nicht wiederholen können. An erster Stelle steht immer noch der Spaß am Spiel.




zum Artikel

SVN mit vereinsinterner Rekordsaison

Der SV Niederzell konnte die abgelaufene 2.Liga Saison mit einem vereinsinternem Rekordergebnis beenden.

Mit unglaublichen 99 Punkten (33 Siege, 1 Niederlage) und einem Torverhältnis von 106:7 konnte sich der SVN die 2.Liga Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die 1.Liga sichern.

Jetzt gilt es abzuwarten ob man sich in der 1.Liga halten kann da zwei Leistungsträger in Ihren verdienten Ruhestand gegangen sind. Das Saisonziel ist ganz klar der Klassenerhalt.



zum Artikel

SV Niederzell im Urlaub

Der SVN befindet sich ab morgen bis einschließlich 15.11. im Urlaub und kann daher nur bedingt FS annehmen oder am Managerleben teilnehmen. Daher bitte nicht böse sein, wenn es alles ein wenig länger dauert!

Gruß Sebbl
zum Artikel
  • 1, 2