2.143x gelesen 6x abonniert Ausgabe 25/24 17.06.2024 SGL Aktuell Jetzt registrieren

FC.D. patzt - Chance auf PLatz 2!

Rückblick 17. Spieltag


Vor fast ausverkauftem Haus präsentierte sich der Aufstiegsaspirant dominant und ließ nichts anbrennen. Nachdem das Hinspiel eher zäh verlief und wir sogar zwei Punkte liegen ließen, konnten wir das Ding gestern entspannt, mit einem 4:0 über den SVH, nach Haus fahren.
Hervorzuheben ist auch, dass Majer mit seinem Doppelpack nun in den Top-20 der besten Torschützen gelistet ist - Glückwunsch dazu.

Tore:

1:0 Majer (30´)
2:0 Dorner (43´)
3:0 Teinert (78´)
4:0 Majer (83´)

Vorschau 18. Spieltag


Am kommenden Spieltag kommt es zum Topspiel UMKS Ostrovia - SG Langendreer.
Alles deutet auf eine ausgeglichene und spannende Partie hin. Das Hinspiel endete 2:2 und aktuell befinden sich beide Mannschaften, mit zwei Punkten unterschied, auf einen Aufstiegsplatz. In der Heimtabelle befindet sich UMKS auf Platz 4 und unsere SGL in der Auswärtstabelle auf Platz 3. Sollten wir einen Sieg erringen, was noch nicht vielen gelungen ist und voraussichtlich auch nicht mehr vielen gelingen wird, würden wir auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken.Hinzu kommt, dass man den Abstand auf einem Nicht-Aufstiegsplatz halten könnte (mehr dazu im folgenden Abschnitt).
Also hofft unser Team auf eine zahlreiche Unterstützung bei einem der wichtigsten Spiele der Saison.

FC.D. patzt - Chance auf Platz 2!


Wie bereits erwähnt, könnten wir mit einem Sieg an UMKS vorbeiziehen. Viel wichtiger ist aber eigentlich, dass der FC.DRINI Zuhause gegen TUS Kramerswinkel (allgemein bekannt, als Topteam-Schreck) gepatzt und Punkte liegen gelassen hat. Und auch der Fünfte der aktuellen Tabelle verlor beim Tabellenführer, was den Abstand auf den SV Eintracht auf 10 Punkte ausbaut.
Schauen wir uns mal die Ergebnisse an:

Alex77 - UMKS Ostrovia 1:3
FC.DRINI - TUS Kramerswinkel 0:0
SV Eintracht - SV Werder B.H. 1:4

Daraus resultiert nun folgende Tabelle:

1. SV Werder B.H. 44
2. UMKS Ostrovia 41
3. SG Langendreer 39
4. FC.DRINI 34
5. SV Eintracht 29

Folgende Spiele gilt es heute zu beobachten:

Run - FC.DRINI
SV Hohenheide - SV Eintracht
SV Werder B.H. - FC VorelSparta

Der FC.D. wird bei Run wohl keine Probleme haben. Anders sieht es bei den anderen Partien aus. Es ist durchaus denkbar, dass der SVE und der SVW patzen könnten.

NIL SATIS NISI OPTIMUM!
zum Artikel

Das Feld wird dichter!

Rückblick 16. Spieltag


Gegen zu Beginn stark aufspielende Spieler von Alex77, tat sich unser Team in der ersten Hälfte wirklich schwer. Man geriet zwei mal in Rückstand, den man jedoch egalisieren konnte. In der Halbzeit wies er abermals daraufhin, dass seine Mannschaft konzentriert bleiben soll und dies tat sie auch. In der 61. Minute traf Zallinger zur ersten Führung an diesem Abend, ehe er nur drei Minuten später sogar erhöhen konnte. Danach spielte unsere SGL das Spiel sehr dominant und erfahren zu Ende -Endstand 6:2.

Tore:

0:1 (9´)
1:1 Kosterer (11´)
1:2 (19´)
2:2 Wurzinger (30´)
3:2 Zallinger (61´)
4:2 Zallinger (64´)
5:2 Kosterer (65´)
6:2 Teinert (79´)

Vorschau 17. Spieltag


Wir können für den morgigen Mittwoch nur hoffen, dass unsere Spieler diesmal fokussiert bleiben und nicht erneut eine kleine Sieglosserie startet, wie sie es in der Hinrunde getan haben. Denn gegen den kommenden Gegner SV Hohenheide fing am 4. Spieltag alles an - damals endete das Spiel auswärts 1:1.
Der SVH präsentierte sich heute gegen Tabellenführer von ihrer guten Seite. Sie verloren zwar mit 2:4, aber sie haben gezeigt, wie auch im Hinspiel gegen unsere SGL, dass man sie nicht unterschätzen darf.
Zu erwähnen ist, dass wir, ebenso wie heute, erneut in der heimischen Hugo-Arena spielen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung im Kampf um den Aufstieg.

Das Feld wird dichter!


Wenn wir uns die Ergebnisse und die daraus resultierende Tabelle anschauen, sehen wir, dass sich das Feld an der Spitze verdichtet. Daher werfen wir in den kommenden Spielen unseren Blick vorerst bloß auf die Top-5.

Die heutigen Ergebnisse (der Top-8):

Run - SV Eintracht 3:7
UMKS Ostrovia - KS L.G. 7:1
SV Hohenheide - SV Werder B.H. 2:4
TUS Kramerswinkel - FC VorelSparta 2:0
FC Alpaka - BW Ottmarsbocholt 3:3
FC Mardin - FC.DRINI 0:3

Die Tabelle (Top-5):

1. SV Werder B.H. 41
2. UMKS Ostrovia 38
3. SG Langendreer 36
4. FC.DRINI 33
5. SV Eintracht 29

Games to watch (Top-5):

Alex77 - UMKS Ostrovia
FC.DRINI - TUS Kramerswinkel
SV Eintracht - SV Werder B.H.

NIL SATIS NISI OPTIMUM!
zum Artikel

Keine Überraschung!

Rückblick 15. Spieltag


Am gestrigen Montag wurden wir erneut unserer Favoritenrolle gerecht und gewinnen beim KS LECHIA GDANSK souverän mit 2:6.
45615 Zuschauer sahen eine relativ ruppige Partie mit einigen Fouls, zwei gelben Karten und zwei Verletzten. In der 74. Minute musste DeKo gleich doppelt wechseln, um seine Spieler zu schonen - aufgrund des Spielstandes war dies auch gar kein Problem. Damman kam für Schmidt und Kayiran feierte nach seiner Einwechslung für Dorner sogar sein Tordebut, welches er nach dem Spiel mit einer leckeren und einer kalten Kiste Bier krönte.
Bester Torschütze wurden Kobel und Wurzinger. Wurzinger, der mit seinem Doppelpack die Saisontore 11 und 12 erzielte und dies ebenfalls mit einer Kiste feierte.
(Hoffentlich können die morgen alle geradeaus laufen ;) )

Tore:

0:1 Kobel (20´)
0:2 Wurzinger (28´)
0:3 Wurzinger (65´)
0:4 Kosterer (75´)
1:4 (77´)
2:4 (79´)
2:5 Kayiran (82´)
2:6 Kobel (84´)

Vorschau 16. Spieltag


Heute treffen wir auf den Tabellen-Zehnten Alex77, der gestern sein Spiel gegen den SV Hohenheide mit 0:2 verlor.
Das Hinspiel endete 6:1 für unsere SGL. „Die Spiele von Alex77 laufen oft ähnlich ab - sie spielen keinen schlechten Fußball und das wissen sie auch, doch irgendwann kommt der Wendepunkt und sie „brechen ein“. Dies müssen wir nutzen! Die Devise lautet also - Ruhe und Konzentration!“, so Trainer DeKo.

Keine Überraschungen!


Wenn wir uns die Ergebnisse von gestern anschauen sehen wir, dass es quasi keine Überraschungen gegeben hat:

FC VorelSparta - FC Mardin 2:2
BW Ottmarsbocholt - UMKS Ostrovia 0:3
FC.DRINI - FC Alpaka 2:1
SV Eintracht - TUS Kramerswinkel 4:2
SV Werder B.H. - Run 6:2

Die Tabelle bleibt fast unverändert:

1. SV Werder B.H. 38
2. UMKS Ostrovia 35
3. SG Langendreer 33
4. FC.DRINI 30
5. SV Eintracht 26
6. FC Mardin 25
7. FC VorelSparta 24
8. FC Alpaka 22

Gtw für den 16. Spieltag:

Run - SV Eintracht
UMKS Ostrovia - KS LECHIA GDANSK
SV Hohenheide - SV Werder B.H.
TUS Kramerswinkel - FC VorelSparta
FC Alpaka - BW Ottmarsbocholt
FC Mardin - FC.DRINI

Nil SATIS NISI OPTIMUM!
zum Artikel

Es wird Immer enger!

Rückblick 14. Spieltag


Vorab ein kurzes Resume zur Vorbereitung in Lörrach-Haagen: Im Großen und Ganzen war es erneut eine positive Vorbereitung - alle scheinen fit wiedergekommen zu sein und auch die Ergebnisse der Testspiele waren..naja..okay.
1848.VfL Bochum (Regionalliga) 2:1 SGL
Rasenquäler TV (1. Bundesliga) 9:0 SGL
Vorwärts Werne ( 3. Liga) 0:1 SGL

Viel gibt es zum gestrigen Spiel gar nicht zu erzählen. Das Spiel haben wir vor etwas mehr als 41000 Zuschauern von Anfang bis Ende klar im Griff, sodass der Sieg über BW Ottmarsbocholt nie in Gefahr war. Zur Pause führte man souverän mit 3:0 und ließ es in der zweiten Halbzeit langsam angehen.
Kurz und knapp:
SG Langendreer 4:0 BWO (Hin: S 5:2)
Tore:
1:0 Majer (24´)
2:0 Kosterer (30´)
3:0 Teinert (45´)
4:0 Wurzinger (68´)

Vorschau 15. Spieltag


Am heutigen Montag geht es auswärts ran - Gegner ist der Absteiger und erneute Abstiegskandidat KS LECHIA GDANSK. Das Hinspiel gewann man entspannt mit 9:2.
Gestern verlor KS in einem verblüffend spannenden Spiel gegen Alex77 mit 5:3 und bleibt damit weiterhin in der Krise.
„Wir sind guter Dinge, heute erneut einen Dreier einfahren zu dürfen. Wir müssen weiterhin fokussiert bleiben und ich denke, dass meinen Spielern endlich klar geworden ist, welche Chance sich uns in dieser Saison bietet!“, so DeKo.

Es wird immer enger!


Wenn man sich die gestrigen Ergebnisse und die sich daraus resultierende Tabelle mal etwas genauer anschaut, sieht man, dass es immer enger wird im Aufstiegskampf. Zwar haben wir noch einen kleinen Puffer, jedoch ist Vorsicht geboten. Aus gegebenen Anlass achten wir nun nicht mehr auf die ersten Sechs der Tabelle, sondern auf die ersten Acht!

Ergebnisse vom Sonntag:

UMKS Ostrovia - FC.DRINI 2:2
TUS Kramerswinkel - SV Werder B.H. 1:5
FC Alpaka - FC VorelSparta 3:0
FC Mardin - SV Eintracht 2:1

Die (enger werdende) Tabelle:

1. SV Werder B.H. 35
2. UMKS Ostrovia 32
3. SG Langendreer 30
4. FC.DRINI 27
5. FC Mardin 24
6. SV Eintracht 23
7. FC VorelSparta 23
8. FC Alpaka 22

Gtw für den heutigen Montag:

FC VorelSparta - FC Mardin
BW Ottmarsbocholt - UMKS
FC.DRINI - FC Alpaka
SV Eintracht - TUS Kramerswinkel.
SV Werder B.H. - Run

NIL SATIS NISI OPTIMUM!
zum Artikel

Zwischenfazit

Rückblick Hinrunde


Hinrunde vorbei - Vorbereitung läuft - wir schauen noch einmal kurz zusammengefasst auf das, was in den letzten Wochen passiert ist.
Wir konnten uns, bis auf ein paar Ausnahmen, wirklich gut verkaufen und sehen wirklich eine enorm spannende Saison, in der wir aktuell den dritten Platz belegen - dies würde am Ende der Saison, endlich, den Aufstieg bedeuten. Aber das steht noch in den Sternen. Wir sind schließlich nicht die einzige Mannschaft, die dahin will.

Schauen wir uns nun noch mal all unsere Ergebnisse der Hinrunde an:

1. BW Ottmarsbocholt - SGL 2:5
2. SGL - KS LECHIA GDANSK 9:2
3. Alex77 - SGL 1:6
4. SV Hohenheide - SGL 1:1
5. SGL - UMKS Ostrovia 2:2
6. FC Alpaka - SGL 1:1
7. SGL - FC Mardin 4:2
8. TUS Kramerswinkel - SGL 3:2
9. SGL - Run 7:3
10. SV Werder B.H. - SGL 1:3
11. SGL - SV Eintracht 2:3
12. FC VorelSparta - SGL 2:5
13. SGL - FC.DRINI 5:1

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das eine solide Hinserie war, in der man lediglich zwei Spiele verlor - ein Spiel gegen einen direkten Konkurrenten, das andere jedoch gegen eine Mannschaft, die gegen den Abstieg spielt -> unnötig! Ebenfalls gegen eine Mannschaft aus der unteren Region gab es ein Unentschieden. Die zwei anderen sieglosen Partien bestritt man gegen ein Team aus dem Mittelfeld und gegen den Zweiten der aktuellen Tabelle. „Kann man so machen - geht aber auch besser!“, fasst Teammanager DeKo kurz zusammen.

Hier noch die aktuelle Tabelle, die gerne auch am Ende der Saison so aussehen darf:

1. SV Werder B.H. (10-2-1) 42:9 32
2. UMKS Ostrovia (10-1-2) 42:17 31
3. SG Langendreer (8-3-2) 52:24 27
4. FC.DRINI (8-2-3) 27:16 26
5. SV Eintracht (7-2-4) 31:24 23
6. FC VorelSparta (7-2-4) 28:24 23
7. FC Mardin (6-3-4) 34:19 21
8. FC Alpaka (5-4-4) 41:28 19
9. Alex77 (4-1-8) 24:38 13
10. TUS Kramerswinkel (4-1-8) 20:35 13
11. SV Hohenheide (2-6-5) 23:26 12
12. KS LECHIA GDANSK (2-2-9) 20:66 8
13. BW Ottmarsbocholt (1-4-8) 14:33 7
14. Run (0-1-12) 12:61 1

NIL SATIS NISI OPTIMUM!
zum Artikel

Als Underdog erneut siegreich- und wie!

Rückblick 13. Spieltag


Wir denken, wir sprechen für viele, wenn wir sagen, dass wir mit dem Ausgang der Partie so auch nicht gerechnet hätten.
Wir gewinnen gegen den Dritten FC.DRINI mit 5:1 (HZ 2:0). Wir hatten das Spiel, bis auf ein paar Momente, die ganze Zeit über im Griff - von den Gästen kamen eher wenige Akzente. Nach der Pause haben wir kurz geschlafen, konnten das Ruder aber sofort wieder an uns reißen.
Torschützen:
1:0 Kosterer (32.)
2:0 Schmidt (43.)
2:1 (49.)
3:1 Majer (60.)
4:1 Majer (69.)
5:1 Kobel (77.)

Vorschau 14. Spieltag


Am ersten Spieltag der Rückrunde treffen wir, erneut in der eigenen Hugo Arena, auf den 13. BW Ottmarsbocholt. Bei dem Duell treffen quasi zwei Welten aufeinander - während unsere SGL weiter im Aufstiegsrennen dabei ist, spielt der BWO gegen den Abstieg. Dies sollte aber nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn das wäre nicht das erste Team aus der unteren Region, das wir uns geschlagen geben müssten - Vorsicht ist demnach geboten.
Das Hinspiel endete 2:5 für unsere SGL.

Freuen dürfen wir uns auf unsere Neuzugänge, die bereits mit ins Trainingslager gefahren sind:
Benno Rettig (22/LM)
Adam Aigner (21-ST)
Ersen Kayiran (22-OM)

Im Trainingslager treffen wir in unseren Vorbereitungsspielen auf folgende Mannschaften:
1848. VfL Bochum (Regionalliga)
Rasenquäler TV (1. Bundesliga)
Vorwärts Werne (3. Liga)

Als Underdog erneut siegreich - und wie!


Nach dem mehr als überzeugenden Sieg gegen den FC.DRINI winken wir zum Ende der Hinserie von einem Aufstiegsplatz - das lässt die Fans weiter vom Aufstieg in die 3. Liga träumen.

Ergebnisse vom 13. Spieltag:

UMKS - FC VorelSparta 3:1
FC Alpaka - SV Eintracht 4:1
FC Mardin - SV Werder B.H. 1:3

So sieht die Tabelle zum Ende der Hinrunde aus (gerne auch zum Schluss)

1. SV Werder B.H. 32
2. UMKS Ostrovia 31
3. SG Langendreer 27
4. FC.DRINI 26
5. SV Eintracht 23
6. FC VorelSparta 23

Games to watch zum Start der Rückrunde:

UMKS - FC.DRINI
TUS Kramerswinkel - SV Werder B.H.
FC Alpaka - FC VorelSparta
FC Mardin - SV Eintracht

NIL SATIS NISI OPTIMUM

zum Artikel