2.990x gelesen 58x abonniert Ausgabe 25/24 17.06.2024 News des Tages ;) Jetzt registrieren

ACHTUNG !

ACHTUNG AN ALLE!

ICH MANAGER PAJU MÖCHTE MIT MEINEM VEREIN EIN TURNIER ERSTELLEN….

ES WIRD ERSTELLT SOBALD DIESER ARTIKEL,ARTIKEL DES TAGES GEWORDEN IST…..
UND ICH SAGE EUCH ES WIRD SICH FÜR ALLE LOHNEN

SELBST DER LETZTE PLATZ BEKOMMT WEITAUS MEHR ALS EINE MILLIONEN


MFG

Paju
zum Artikel

AV GESUCHT

An jeden der das hier liest: ICH BRAUCHE EINEN AV


Am besten so um die Stärke 200


PN kann gerne gerne gesendet werden.


MFG

Paju
zum Artikel

Zweiter Neuzugang

Nach dem Keeper Raab wird nun der Rechtsaußen Filip Bilbija von Ingolstadt verpflichtet.Natürlich ablösefrei.




Wenn ein neuer Spieler verpflichtet wird werdet ihr es hier erfahren können.




Also lasst ein Abo da.



MFG


Paju



zum Artikel

Erster Neuzugang

Erster Neuzugang für den HSV der Keeper Matheo Raab wurde vom 1.FC Kaiserslautern ablösefrei verpflichtet.Damit hat der HSV seinen 2.Keeper für Saison 22/23.

Wenn weitere Transfers folgen dann werdet ihr hier informiert


Also lasst ein Abo da.




MFG


Paju




zum Artikel

Halbzeitfazit einesSpiels


Die Spieler von FC Schienbeindurch und Veganer TV verlassen den Platz und gehen in die Kabine. Über diese erste Spielhälfte wird noch lange zu reden sein. In der 33 Minute erlebten wir eine der kuriosesten Szenen seit es dem Fußball gibt. Bei einem Eckball für den Veganer TV ging auf einmal der Spieler Gustavo Gervinho Linksfußichkannnixinho zu Boden und hielt sich das rechte Ohr. Ratlose Gesichter im weitem Rund des Stadions. In der Wiederholung ist ganz klar zu sehen, wie der Verteidiger des FC Schienbeindurch Karli Mähdichweg "der Lauch" dem Spieler Gustavo Gervinho Linksfußichkannnixinho im Evander Holyfield Style ein Stück seines rechten Ohres abknabberte. Der Schiedsrichter hat es jedoch nicht gesehen und sucht bei allen Spielern des FC Schienbeindurch nach dem fehlenden Stück des Ohres. Dies gestaltet sich doch relativ schwierig, da der Trainer Heinz-Werner Knöterich vor dem Spiel zwei Pakete Huba-Buba an die Spieler verteilt hatte. Karli Mähdichweg "der Lauch" versteckt sich in dieser Zeit geschickt hinter einem Torpfosten. Total überfordert rennt der Schiedsrichter ohne Aufforderung des Videoschiedsrichters zum Monitor und fordert die Bilder der Szene an. Auf dem Bildschirm kommt jedoch immer nur ein Bild - Wir sind kurz weg - Aufgrund von Wartungsarbeiten steht der Videoassistent zurzeit leider nicht zur Verfügung. Bitte versuchen Sie es später erneut. Die dadurch entstehenden Umstände bitten wir zu entschuldigen. Völlig ratlos irrt der Schiedsrichter umher und die ganze Truppe von Veganer TV rennt ihm hinterher und deuten dabei immer wieder auf den Torpfosten, wo sich bekanntlich Karli Mähdichweg "der Lauch" befindet. Nach langer suche konfrontiert der Schiedsrichter Karli Mähdichweg "der Lauch" mit dem Vorwurf. Stark auffällig ist etwas rotes, eventuell Blut, an der Lippe des Spielers zu erkennen. Karli Mähdichweg "der Lauch" erklärt dem Schiedsrichter jedoch, dass er vor dem Spiel 24 Erdbeermarmeladenbrote verputzt habe und das er sich danach nicht den Mund abgewischt hat um den Geschmack beizubehalten. Der Schiedsrichter lässt dann achselzuckend einfach weiterspielen und schickt die Spieler ohne eine einzige Karte zu zeigen und 19 Minuten Nachspielzeit in die Kabine. WAHNSINN!
zum Artikel

Niklas Stark

An alle Bremen Fans:Ihr habt ein richtig guten Innenverteidiger bzw. Sechser geholt. Ein richtig guter Transfer von Ole Werner und Frank Baumann. Nur eine Sache verstehe ich nicht nach dem Abstieg letztes Jahr wolltet ihr Gehalt einsparen als ihr Moisander, Rashica und co. Verkauft hat aber Niklas Stark ist wieder so ein Spieler der viel Geld einsteckt. Aber ok sportlich wird er euch helfen


Wäre nett wenn ihr meine Zeitung abonnieren würdet


MFG

Paju
zum Artikel