898x gelesen 3x abonniert Ausgabe 22/24 30.05.2024 Kugel Hagen Jetzt registrieren

bald geschafft

Morgen werte Sportsfreunde,
im gestrigen Spiel gegen underdogsamsterdam, hat die Mannschaft ein hervorragendes Zusammenspiel gezeigt. Mit 2:11 gewannwen wirr das Auswärtsspiel wo wir und die Fans keinen Zweifel hatten dieses zu verlieren.
Keinerlei rote Karte oder gelbe, beide Mannschaften verhielten sich sehr fair.
Die Torschützen
Grönland (5, 55)
Lindenberger (43)
Eschmann (4, 63)
Zuberbühler (45, 64)
Oberisser (59)
Erhard (58)
Zufall (61)
Heute dann das Spiel gegen die Drachekicker, sollten wir dieses auch gewinnen, haben wir den Aufstieg schon so gut wie geschafft, denn momentan haben wir 14 Punkte Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz
zum Artikel

Kämpfen

Morgen werte Sportsfeunde von Kugel Hagen,
Im gestrigen Spiel konnten wir wieder erfolgreich sein, man hat aber gesehen, das die Mannschaft noch verhalten reagiert hatte, nach der Niederlage.
Dennoch haben wir derzeit einen 14 Punkteabstand vom Nichtaufstiegsplatz.
Wir haben uns in dem Sinne mit der Meisterschaft abgefunden und sind bemüht den 2. Platz in der Liga zu halten was aber erschwert wird durch RB Wittenberge.
Noch Punktgleich aber das Torverhältnis spricht noch derzeit für uns.
Gestern ein 3:0 Erfolg was uns wieder Hoffnung gibt, wir gehen davon aus, das Zuberbühler sein Sperre heute nicht mehr hat und er wieder auf der rechten Seite in der Abwehr zur Verfügung steht.
Die Torschützen von gestern:
Zufall (3)
Eschmann (40)
Knaller (60)
Gelb für Scherrer (47)
Im heutigen Spiel treffen wir auf Underdog Amsterdam der auf Rang 10 liegt und hoffen auf einen Sieg
zum Artikel

18 Uhr

Guten Morgen werte Sportfreunde,
die Gemüter haben sich nach der Niederlage wieder beruhigt, trotzdem ist das Entsetzen bei den Fans groß und heute abend müssen wir das wiedergutmachen, was wir gestern verpatzt haben.
Es wird einige kleine Umstellungen geben, denn der Gegner Union Oberhausen ist auch kein leichtes Ding.
Wir hoffen, das das Stadion gut gefüllt sein wird und wir Euch den Abend ein wenig versüssen in dem wir mit einem Sieg zu Hause unsere Serie fortfahren.
zum Artikel

Blamage

Nabend werte Sportfreunde
heute fehlen mir echt die Worte, was die Mannschaft abgeliefert hat. Eine Leistung die ich gar nicht beschreiben kann und würde am liebsten diesen Bericht auch gar nicht schreiben.
Nach einer 2:0 Führung ging es Schlag auf Schlag bei dem Gegner der unsere Abwehr ganz schön durcheinander brachte.
RB Wittenberge gewann souverän und zu Recht mit 6:2 gegen eine Abwehr die keine war.
Auch unsere Spieler im Sturm sowie auf den Flügeln waren heute ohne Chance, Knaller und Schmitz haben zwar die Tore geschossen aber das war es dann auch.
RB Wittenberge ist nunmehr Punktgleich mit uns und es wird schwer den 2. Platz zu halten.
Noch sind wir nicht gefährdet für den Aufstieg aber es wird Zeit das wir wieder was ändern müssen.

zum Artikel

Top Spiel

Hallo werte Sportfreunde,
nach dem gestrigen Erfolg wollen wir heute da weitermachen wo wir gestern aufgehört haben.
Im heutigen Spiel wird es jedoch nicht einfach werden, da wir als 2. der Liga auf den 3. der Liga treffen, RB Wittenberg.
Beide Mannschaften trennen nur 3 Punkte und das Torverhältnis voneinander und daher könnte es bei einer Niederlage in der Mannschaft etwas Druck erzeugen um den 2.Platz dann zu halten.
Wir werden wieder in voller Stärke aufwarten obwohl Zuberbühler rot belastet ist.
Daher wird die Abwehr ein wenig schwächer agieren aber wir werden wahrscheinlich unsere Taktik nicht ändern.
zum Artikel

Klarer Sieg

Nabend werte Sportsfreunde,
heute haben wir mit einem klaren Sieg gegen die 69er gewonnen und bleiben daher weiter auf Platz 2 der Liga.
Leider mussten wir Gegentore hinnehmen weil Zuberbühler in der 23. Minute auf Grund eines Fouls den Platz verlassen musste.
Erfreulich war, das der Neuzugang Böhm sich gut eingefunden hatte und auch noch 2 Tore schiessen konnte.
Eine Chance haben wir heute auch einen Jugendspieler im Sturm gegeben, Preuß konnte sich zwar nicht so beweisen aber das erste Spiel ist immer das schwierigste.
Mit einem 7:3 im heutigen Spiel sehen wir den Aufstieg entgegen.
Die Torschützen:
Eschmann (4)
Zufall (17, 46)
Böhm (20, 71)
Schmitz (34)
Disler (55)
rote Karte Zuberbühler in der 23. Minute
zum Artikel