1.356x gelesen 1x abonniert Ausgabe 48/22 29.11.2022 SV Kickers Gablenberg Trat... Jetzt registrieren

Die Goldene Generation...

... tritt bald ab. Bei noch einer fast kompletten ausstehenden Rückrunde ist alles noch offen. Lediglich 3 Punkte ist das Team vom Sonnenplatz entfernt. Auch im LMC-Cup 2010 konnte das Team das Finale erreichen. Das Schicksal meint es gut mit Kickers Gablenberg. Der letzte Spieltag in der Liga ist zufälligerweise auch der letzte Spieltag beim LMC-Cup 2010.
So tanzt der SVKG noch auf zwei Hochzeiten - und das mit der besten Mannschaft, die die Kickers bisher aufbieten konnten.
Der Vorstand wäre bereits über einen Titel sehr angetan, wobei die Chancen prinzipiell nicht schlecht stehen. In beiden Wettbewerben ist die Konkurrenz hart und favorisiert. Doch eines ist sicher: So eine Chance wird lange nicht mehr auftauchen. Am Saisonende verlassen 6 Spieler mit einer Stärke von insgesamt weit mehr als 3000 Punkten den Verein.
Gleichwertiger Ersatz ist nicht zu finden, gute Nachrücker sind verdammt teuer. So muss durch die eigene, sehr erfolgreiche Jugendarbeit die nächste Generation herangezogen werden. Ein paar Ergänzungen vom Transfermarkt ergeben dann eine gute Chance sich an den evtl. kommenden Erfolgen messen zu können. Im Optimalfall an der Meisterschaft und dem Gewinn des LMC-Cups 2010 - im schlimmsten Fall an den Spielern, die den Fans unvergessen bleiben werden.
Es werden sehr interessante Tage gegen Ende des Monats September. Und ab Oktober gilt es dann das neue Team zu formen und zu entwickeln. Der Nichtabstieg wird dann Priorität genießen können. Aber zunächst ist man heiß auf Titel!

gez. Der Vorstand
zum Artikel

Unglaublich was da zusammenwächst!

Gablenberg - Der Verein ist sehr glücklich über die zuletzt erzielten Fortschritte. Die Mannschaft ist gut eingespielt und wird sich noch erheblich steigern. Die Leistungsträger konnten alle langfristig gebunden werden. So spielen die meisten der Topelf für weitere 4 Jahre zusammen.
So lautet die Ansage des Managements ganz klar Angriff. Das haben sich auch die Spieler geschworen: "Einmal Meister werden. Mit dem Titel abtreten. Das wär sensationell!"
Und was sagt der Trainer dazu? Naja, er kennt die Stärke der Konkurrenz und übt sich in Zurückhaltung. "Platz 5 scheint diese Saison sicher. Wenn wir jedes Jahr ein Platz besser werden, reicht es in der 4. Saison zum Titel. Genau richtig für ein unvergessliches Karierreende. Schließlich werden dann 7 Spieler ihre Schuhe an den Nagel hängen."
zum Artikel

Neue Freundschaftsspielregelung

Servus miteinander,

auf Grund der Neuerungen bei den Freundschaftsspielen ist der Verein auf der Suche nach Herausforderungen. Es sind noch Termine frei, bis zu 4-5 pro Monat.
Hierfür wird eine Liste mit den interessantesten Gegnern geführt. Wer Interesse hat, kann sich melden. Bevorzugt ab Regionalliga! Termine sind auf der Profilseite zu sehen. Ab 55.000 Zuschauer auch gerne auswärts....

gez. Der Vorstand
zum Artikel

Endlich neuer Tratsch aus Gablenberg - Der Vorstand informiert...

...über die aktuellsten Entwicklungen des Vereins.

Nach dem Abstieg in Saison 17 hat die Mannschaft verdammt viel Prügel bezogen. Trainer und Vorstand ließen sich das nicht nehmen und beteiligten sich nicht nur verbal. Es hat sich gelohnt: sofortiger Wiederaufstieg in Saison 18, Platz 4 in der 1. Bundesliga eine Spielzeit später und nun ein herrvorragender 8. Platz zur Winterpause in einer starken 1. Bundesliga.

Nun konnte in der Spielpause mit Renno ein starker Stürmer verpflichtet werden, der dem alten Sack Michalke ordentlich Druck machen wird endlich seine Karierre zu beenden. Ablösesumme für Renno liegt im dreistelligen Millionenbereich. Dabei ist dies im Prinzip rausgeschmissenes Geld, denn Sürmer treffen im ganzen Fussballcup-Land nur selten das Tor. Dennoch überwiegt die Hoffnung in Gablenberg, dass Renno den Bann brechen wird.

Die Erweiterung des Stadions ist gestoppt, zumindest was das Fassungsvermögen betrifft. Das aktuelle Bauprojekt beschert dem Verein ein neues luxuriöses Stadiondach. Nicht ganz unumstritten in der Region, denn die Investitonen sind enorm hoch. Allerdings ist die Finanzierung für einen wohlhabenden Verein relativ problemlos zu gestalten.

gez. Der Vorstand

zum Artikel

Pressemitteilung - Stellungnahme zum Update und ...

Hier die offizielle Pressemitteilung des Vorstands:

Kader
Der Kader wird durch Schuler verstärkt. Ein guter Mann für die Offensive. Der gelernte Mittelfeldmann wird Topstürmer Romand in der Offensive unterstützen.

Folgende Spieler werden verkauft:

Borel, Dieter DM, 22 Jahre, 250
Stückler, Petrik DM, 17 Jahre, 150
Hagge, Detlef RM, 20 Jahre, 180
Netzer, Volker RM, 20 Jahre, 175

Teilweise werden die Spieler erst in ein paar Tagen freigegeben. Dies hat vertragliche Gründe. Momentan liegen keine Angebote vor. Wir möchten den Talenten woanders eine Chance geben. Die 1. Liga ist deutlich zu hoch für diese Spieler.

Finanzen
Der Verein steht finanziell gut da. Von der angekündigten Finanzkrise keine Spur. Die Spielergehälter werden zwar demnächst explodieren, dennoch sehe ich keine größeren finanziellen Probleme auf den Verein zukommen.

Spielberechnung
Sehr schwer eine Prognose für nächste Saison abzugeben. Bei der derzeitigen Spielberechnung ist wohl alles drin. Dennoch sollte der Klassenerhalt im Bereich des Möglichen liegen. Gerne nehmen wir auch mehr mit.

Stadion
Der Stadionausbau geht ständig weiter. Bereits über 50.000 Zuschauer finden Platz in der heimischen Arena. Dauerkartenverkauf startet am Samstag. Das perfekte Nikolausgeschenk! Doch Vorsicht: Nur solange der Vorrat reicht ;-)

gez. Der Vorstand
zum Artikel

YES - 1. Liga wir kommen!!

Hallo liebe Leutz,

hier spricht der Vorstand. Es ist geschafft, harte Arbeit und konstante Leistungen führen letztendlich zum verdienten Erfolg: Aufstieg in Liga 1!
Ich bin sehr stolz auf die Leistung der gesamten Truppe und des dazugehörigen Teams drumrum.

Ab nun is Feiern angesagt. Bis zum Beginn der Vorbereitung auf die 1. Liga gibt der Vorstand Alkohol, Nutten und andere Drogen frei.

Ein überzeugendes Argument für Top-Stürmer Romain Romand, der eine weitere Saison dranhängt und in der abgelaufenen Saison ungefährdeter Torschützenkönig wurde. Mit seinen Toren wird er das Team zum Klassenerhlat schießen. Bei der derzeitigen Spielberechnung is sogar mehr als nur der angestrebte Klassenerhalt drin. Die Offensive wird zudem noch durch Schuler verstärkt. Alle anderen Spieler bleiben an Bord, so dass man auf eine spannende Saison hoffen kann.

Ich hoffe auf eine ausgeglichene und interessante Ligazusammensetzung. Mal sehen, ob das Update die Ligenaufteilung verbessert hat.

gez. Der Vorstand
zum Artikel
  • 1, 2