2.825x gelesen 76x abonniert Ausgabe 47/17 21.11.2017 Wanne-Eickler Sport Nachri... Jetzt registrieren

And the winner is: FC Vogtsburg

Schluß! Finish! Aus! Das war´s! Finito!

Dieses sind die letzten Zeilen.
RUU hat eindeutig bewiesen, warum er aufhören soll.

0, ich schreibe es noch mal aus NULL Punkte im legendären Tippspiel der Angel Grip Megascheichs und fast 0 Punkte im fast traditionellen 4 Gewinnt Turnier.

Da sind eindeutige Indikatoren für die Inkompetenz des scheidenden Managers.
Aber genug der Selbstreflektion, es geht um das Turnier: 4 GEWINNT.

Aufgrund Terminproblemen des einen oder anderen Managers konnte die Zweitauflage nur in einem geänderten Turniermodus stattfinden.

Die Erstauflage fand noch im traditionellen „Round Robin“ statt nun ging es im „Mix“ zur Sache!
Geänderte Turnierbedingungen haben den Managern auch individuelle neue taktische Maßnahmen abgefordert.

Der 1.FC Spagackenkaak hat uns die letzten drei Punkte in dem letzten ernst genommenen Pflichtspiel geschenkt. Damit verabschieden wir uns mit einem Sieg.
Übrigens am 24.04.2008 hatten wir unser ersten Pflichtspiel mit einem 4:1 gegen den SG Gahmen gewonnen und damit eine lange erfolgreiche Karriere verbucht.

Zurück zum Turnier, Honky hat uns gewinnen lassen, weil er sonst einen Schock für´s Leben bekommen hätte. Er wäre dann nämlich Gruppenerster gewesen.
Ein Gefühl welches er noch nicht verspüren dürfte. Aufgrund der Regularien des Turniers hätte er damit aber doch schon wieder verloren.

Gewonnen nach regulären Maßstab hat der Verein FC Minus.
Dafür gibt es ein dickes Triple Minus. Hier noch mal die Hauptregel. Es gewinnt der 4. Platz!

Gewonnen nach diesen Turnierregeln hat der Verein FC Vogstburg, der in einem spannenden Spiel Honky´s Mannen unterlegen ist, und damit den vierten Platz ergattert hat.

Die Dortmunder Außenseiter waren genauso chancenlos wie die Wanner.

Hiermit möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken.
Hiermit möchte ich mich bei allen Lesern bedanken.
Hiermit möchte ich mich bei allen Abonnenten bedanken.
Hiermit möchte ich mich bei allen Fans bedanken.
Hiermit möchte ich mich bei allen Vereinsfreunden bedanken.

Hiermit möchte ich mich aber auch bei einigen „virtuellen“ Freunden bedanken, die man wohl tatsächlich auch finden kann.

Ich wünsche allen viel Spaß (darum geht es in erster Linie) und natürlich auch viel Erfolg!
Mir ist klar, dass der eine oder andere noch nicht realisierte Ziele hat.

Da es mir gelungen ist, meine sieben Hauptziele zu erreichen, hoffe ich auch dass es Euch gelingt.

Das war es.
Ich bin ab sofort nur noch selten und kurz online um die Mannschaft einzumotten und den letzten Verpflichtungen nachzukommen.

Ciao!


zum Artikel

Vier gewinnt - Neuauflage

Kurzinfo ------ Kurzinfo


Am 18.06.2016 wird es wahrscheinlich zur Neuauflage des Turnierexperimentes kommen.
Eingeladen sind primär die üblichen Verdachtigen, also die damaligen Teilnehmer.

Bitte meldet Euch ob Ihr könnt, damit ich eventuelle freie Plätze rechtzeitig vergeben kann.

Der Geldpreis wird so ähnlich sein.
Einen ideellen Preis wird es diemal nicht geben.
zum Artikel

Vier gewinnt - and the winner is ...

Nach einem dramatischen Herzschlag Finale, bei dem es auf jedes Törchen ankam hat sich der Manager P-Tor mit dem Verein FC Minus durchgesetzt.

Gratulation von Seiten des Gastgebers!
Hätten die Wanner noch 12 Tore mehr geschossen oder Angel Grove Megascheichs 2 Tore mehr kassiert, dann hätte es noch einen anderen Ausgang gegeben.

Hätte, hätte, Fahrradkette --> egal.

Dieses grandiose Auftaktturnier gewonnen, damit darf sich jetzt und für alle Ewigkeiten nur ein Verein schmücken.
Von unserer Seite fanden wir das Turnier spannend.
Es mußte viel taktiert werden.

Der letzte Spieltag war an Spannung kaum zu überbieten.
Ich hoffe die Teilnehmer, die Fans und die Leser hatten auch Ihren Spaß.

Der Gewinner darf sich einen der drei genannten Preise aussuchen.
Bitte im Kommentarfeld (nicht mehr lange vorhanden oder per Ingame Mail schreiben, was Du Dir ausgesucht hast.
zum Artikel

4 gewinnt! Der letzte Spieltag!

Der letzte Spieltag in dem Turnier von Wahnsinnigen für Wahnsinnige erwartet uns.
Was kann passieren?

Der Tabellenführer Chaotis Wittenberg ist über das Ziel hinaus geschossen.
Mit 13 Punkten hat diese Mannschaft keine Chance mehr, den anvisierten Tabellenplatz 4 zu ergattern, der zum Turniersieg führt. Deswegen können sie dem Turnierveranstalter FC Wanne-Eickel durch einen Sieg am letzten Spieltag in die Suppe spucken.
Der FC Wanne-Eickel benötigt tatsächlich 2-3 Punkte.
Da 2 Punkte nicht möglich sind, gibt für die Mannen aus Wanne nur die Möglichkeit mit einem Sieg auf den 4. Platz zu kommen.

Auf dem letzten Platz ist …… genau der Tabellenletzte!
Dieses mal mit dem Namen FC Vogtsburg.
Eine gar nicht so schlechte Position um den 4. Platz zu erreichen.

Dazu gehört am letzten Spieltag ein Sieg gegen die Mannschaft Angel Grove Megascheichs.
Diese wiederum benötigen tatsächlich eine Niederlage um vom 3. Platz auf den 4. Platz zu kommen.

FC Passau United, zur Zeit der Inhaber des begehrten Platzes trifft am letzten Spieltag gegen die Punktgleichen Borussia 11 Würzburg. Dort kommt es wohl auch auf das Torverhältnis an.

Aber auch die verbliebenen beiden Mannschaften, der FC Minus der gegen die wortstarken 1.FC Spagackenkaak antritt können sich Chancen ausrechnen.

Da der Ligavorstand eine extra Prämie verweigert hat, musste sich ruu etwas ausdenken um den Sieger entsprechend zu küren.

Hier der Preis:

Der Sieger kann die Wahl aus folgenden drei Möglichkeiten treffen.

1. Er bestimmt das kommende Preisgeld (innerhalb des Reglements), wenn es zu einer Neuauflage des Turniers kommt.
2. Er bestimmt die fehlenden sechs Teilnehmer bei der Neuauflage.
3. Er bestimmt den Termin für die Neuauflage.
zum Artikel

Vier gewinnt! - 2. Spieltag

Das Turnier vom Armen für Arme hat begonnen.

Ziel ist es in sieben Spielen mit jeweils elf Spielern den vierten Platz zu ergattern.
Da gehört schon viel taktisches Geschick dazu.
Nach dem ersten Spieltag hat Trainerfuchs Tommy den begehrten vierten Platz ergattert.
Da der FC Wanne-Eickel bereits am Ziel vorbeigeschossen ist, hat sich der Trainer ruu dafür entschlossen, einen begnadeten 17-jährigen DM mit einer Gesamtstärke von 30 auf den TW Posten zu stellen.
Dort hatte er immerhin noch eine Stärke von 10.

Dieses sollte doch reichen um gegen den abgedrehten Manager vom 1.FC Spagackenkaak, Honkyschwonky, klar zu verlieren.
Aber das hat nicht geklappt.
Kein Tor hat dieser Verein schießen können?
Das grenzt an einem Skandal, so schlecht spielen selbst die Schalker nicht.

Fakt ist:
Nach dem zweiten Spieltag hat der nachgemeldete Verein Borussia 11 Würzburg den vierten Platz und somit die Führung übernommen.
Im Moment ist aber noch alles möglich und somit kann jeder Teilnehmer noch das Turnier gewinnen.

Nur die Wanner haben es nicht gerafft und sind in Ihrem verbissenen Ehrgeiz im Moment auf der Verlierestraße.
Verdrehte Welt.




zum Artikel

Verflucht zum VERLIEREN!!!

Zwei Ziele hat der FC Wanne-Eickel noch.
Welche?

Die goldene Meisterschale (10 x Meister in der 1. Bundesliga).
Den Meisterpokal (an dem man bekanntlich nur als Aufsteiger teilnehmen kann).

Um den Meisterpokal zu erhalten, mussten wir absteigen, da der FC Wannne-Eickel bereits solange in der 1. Bundesliga gespielt hat, dass die erspielten Aufstiege nicht mehr anerkannt wurden.
Dadurch waren wir gezwungen, viele wunderbare Serien aufzugeben, damit wir absteigen und anschließend wieder aufsteigen.
Dieser Abstieg hat uns sehr viel Motivation geraubt, die wir bis jetzt auch nicht mehr richtig kompensieren konnten.

Das taten wir und nachdem wir überzeugt waren eine ausreichend starke Mannschaft zu haben, haben wir unsere einzige Teilnahmeberechtigung eingelöst.

Nach Turnierbeginn wurden schnell alle Gegner analysiert und es gab eine Mannschaft, die uns gefährlich hätte werden können.
Aber auf diese wären wir erst sehr spät im Turnier gestoßen.

Aber was geschah?
Bereits am 3. Spieltag in der Gruppenphase, sind wir gegen einen wesentlich schwächeren Gegner ausgeschieden.
Schock!!!
Alles umsonst?
Ja!
Wir müssen also wieder mit einer Mannschaft die das Potential hat Meister in der 1. Bundesliga zu werden absteigen?!

Herr im Fußball-Himmel, warum gibt es so viel Ungerechtigkeit?

Nach dem Schock, bald wieder in der 2. Bundesliga spielen zu müssen, haben die Spieler es nicht mehr geschafft an ihre alte Klasse anzuknüpfen.
Es gab zwei empfindliche Niederlagen im hervorragen organisierten und spannenden Turnier: Südbaden Trophee "Zone 60".
Das soll nicht heißen, dass wir diese Partien gewinnen mussten, aber eine Chance bestand schon.

Auch das Ziel die 10. Meisterschaft zu holen ist in Gefahr, da die beiden letzten Ligaspiele auch nicht souverän gespielt wurden.

Wir hoffen aber, für die Fans und Lesern dieser Zeitung dass wir es doch noch schaffen den 10. Titel zu holen um dann in der Zweitklassigkeit zu verschwinden.
zum Artikel