22.062x gelesen 104x abonniert Ausgabe 15/24 14.04.2024 THE WALKING SHIT Jetzt registrieren

Alex hatte Geburtstag Verfasst am : 30.11.2017 00:40

Erster Akt

Ein deutscher Agrarminister gibt im Europarat seine Stimme für Glyphosat ab. Wow! Das ist großes Kino, zumal vorher absehbar war, dass ein großer Teil der Bevölkerung sein Veto gegen eine solche Entscheidung verlautbaren würde. Seine Begründung im öffentlichen Fernsehen auszustrahlen hatte schon etwas von Notschlachtung an sich, und der anschließende Rüffel der Kanzlerin hatte den Authentizitätswert der Aussage: „Du du, mach das nie wieder!“
Was also will man uns mit diesem dilettantisch vorgetragenen Volkstheater sagen?
Is nun mal passiert, wir schämen uns, und ich entschuldige mich für die Entgleisung meines Ministers, die nicht mit mir abgesprochen war, aber leider können wir diesen Schritt nicht rückgängig machen?

Zweiter Akt

Mittlerweile sind wir bei Morddrohungen gegen den Minister angekommen. Sie werden bereits subtil von den Medien gestreut und werfen eine neue Sicherheitsdebatte in den Raum, die eine momentan nur geschäftsfähige Regierung selbstverständlich nicht aufgreifen kann, da sie keine Beschlüsse fassen darf.
Und schon ist der kleine Mann, und auch die Frau, verängstigt darüber, dass es keine Regierung gibt, oder wie es Volker Pispers mal treffend verpackte: „Ne Scheißregierung ist besser als gar keine Regierung.“ (selbstredend vollkommen aus dem Kontext gerissen)

Dritter Akt

Um den Ernst der Lage zu skizzieren geraten Nachrichten in den Focus der Öffentlichkeit, die das Mitgefühl der Bevölkerung für die von fanatisierten Lebensverweigerern angegriffenen Politikern sensibilisieren sollen. Immer häufiger ist dabei auch Alkohol im Spiel.
Und andere unschöne Dinge.
Aber immer unter einem Mantra.
Der Schuldige steht bereits fest.
Und da wir zivilisiert, ehrenhaft und einfach WOW sind, konsumieren wir weiter, laden uns Netflix runter, sehen und begreifen auch, aber…


Vierter Akt

Verstehen wir die Welt, oder leben wir nur darin?

geschrieben von gottileini

Zurück zur Vereinszeitung
5.00/8

Kommentare

Honkyschwonky schrieb am 01.12.2017 16:24 Uhr

ganz großes schmierentheater: demnächst im 2. Akt - der vorstandsposten für einen gewissen ex-minister in einem nicht näher genannten pharmazeutischen globalkonglomeratunternehmen.

ich finde es toll, wie man den deutschen auf der nase rumtanzen kann, ohne dass die mal ein paläste anzünden. für dönerbuden, flüchtlingsunterkünfte und gemüsehändler reicht´s grad noch, aber so ein anständiger reichstagsbrand? da muss wohl erstmal wieder ein holländer her...

Smoky23 schrieb am 30.11.2017 08:03 Uhr

Die gefährlichste aller Weltanschauungen
ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nicht angeschaut haben.

Alexander von Humboldt

Und noch ein Zitat:
Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.

Astrid Lindgren

Marc Plaetrich schrieb am 30.11.2017 07:33 Uhr

Du solltest Kabarettist werden!
I <3 Volker Pispers

Cooker schrieb am 30.11.2017 05:28 Uhr

Handelst du schon oder reagierst du noch?

Jepp.