22.604x gelesen 104x abonniert Ausgabe 22/24 30.05.2024 THE WALKING SHIT Jetzt registrieren

satirisches Kneipen -WM- Tagebuch Verfasst am : 05.12.2022 21:31

Godzilla kann nich Elfmeter...

Kroatien ist Endstation für Godzilla, doch der war ja noch nie berühmt für seine Feinmotorik, und auf die kommt es beim Elfmeterschießen eben an.
Und seien wir ehrlich.
Godzilla konnte noch nie Elfmeter, und das hat auch seinen Grund.
Versetzen wir uns kurz in seine Lage. Normalerweise hat er es mit einem wild anrennenden Gegner zu tun, der ihn nicht selten auch in Bedrängnis bringt. Aber bei einem Elfmeterschießen?
Da liegt plötzlich so ein helles, harmloses und nahezu beschützenswertes Ei auf dem Elfmeterpunkt, und Godzilla soll dagegen treten, ohne dass ein würdiger Gegner auf ihn zurennt, wie er es gewohnt ist. Stattdessen hampelt der kroatische Torhüter wie wild auf der Linie umher, ohne Anstalten zu machen einen ernsthaften Angriff zu starten. Godzilla ist verwirrt, denn ein Teil von ihm sieht Leben im Ei, aber da ist auch noch dieser impertinente Schiedsrichter.
Lange Rede, kurzer Unsinn.
Godzilla hat das rohe Ei drei Mal erfolgreich in die Arme des kroatischen Torwarts kullern lassen, als wolle er das neue Leben lieber ausbrüten, anstatt es mit der Pranke zu zertrümmern. Davon abgesehen braucht Godzilla diesen Sieg auch noch nicht. Wenn er auftaucht und alles niederwalzt, dann nur weil er es für nötig hält. Vielleicht also bei der nächsten WM, als Hinweis für unsere Klimakleber.

Erhöhung GEZ und weniger WM Spiele

Hach, ich liebe die Stammesmoral unserer Öffentlich- Rechtlichen.
Beiträge erhöhen wollen und damit überzogene Gehälter in den Chefetagen rechtfertigen, dafür nicht mehr alle WM- Spiele zeigen und zur Krönung, das ein oder andere Bauernopfer in die Schusslinie bringen.
Vertraut man ernsthaft auf kollektive Ignoranz, oder gar Dummheit?

Zurück zum Fußball

Brasilien spielt im vierten Achtelfinalspiel gerade die Südkoreaner wuschig. Immer wieder die Elben des Fußballs, bisweilen leider noch ohne echte Zwerge als Gegenpart.
Nach 43 Minuten steht es bereits 4:0. Bela Rety ist als Kommentator nicht unbedingt in Bestform, aber wie soll man so ein Spiel auch noch spannend reden.

Prognose

Napoleon der Vierte hat Polen eine klare Ansage erteilt und trifft auf einen alten Konkurrenten der seit 1966 auf den zweiten Stern wartet.
Tatsächlich sind sich die Kontrahenten beim Fußball wesentlich seltener begegnet als politisch.

Die Niederlande sind ein so kleines Land. Aber was die Qualität in Sachen Fußball, Schifffahrt und Lebensmittelexporte betrifft sind die Niederlande seit Jahrhunderten sensationell unterwegs. Ja gut, im Fußball noch nicht ganz so lange.
Nie Weltmeister geworden, aber unter einer Ikone wie Louis van Gaal spielend, darf man der Truppe einiges zutrauen.
Lionel Messi und sein treuer Wegbegleiter Sam Weiß di Maria müssen gewappnet sein auf dem langen Weg nach Katar, was immer mehr wie Mordor klingt.

Zu den anderen Protagonisten später, sonst wird der Artikel zu lang. ;)



geschrieben von gottileini

Zurück zur Vereinszeitung
5.00/15