22.604x gelesen 104x abonniert Ausgabe 22/24 30.05.2024 THE WALKING SHIT Jetzt registrieren

Fuzzycup, der geht an euch! Verfasst am : 08.12.2022 23:37

Fuzzycup, der geht an euch
zum Lachen und zum heulen zugleich


Hier auf Fuzzycup läuft während der WM- Pause auch grad ne Glosse sondergleichen ab und eigentlich wollte ich nicht darüber schreiben, aber weil es mittlerweile immer lustiger wird, und immer mehr Protagonisten ihren Unmut äußern, habe ich mich entschlossen einen selbstgefälligen Artikel daraus zu machen.
Leset selbst.

Vorgeschichte

Ich hab ein Passwortgeschütztes Turnier in einem Rätsel in einen Artikel verpackt. Der Artikel wurde nach dem Vollwerden gelöscht, schon aus dem Grund, um keine unverhältnismäßigen Vorfreuden zu bedienen.
Im Nachhinein war es ein zu einfaches Rätsel, mein Fehler. Ausgeschüttet wurden pro Teilnehmer 10 Mille.

Einige Tage später bekomme ich von unserm Betreiber folgende Mail:

Hallo, dein Turnier \"Bescherung\" verstößt gegen die maximalen Ausschüttungsgrenzen für Turniere in dieser Liga. Da dein Turnier ab der Kreisliga gilt, gelten Grenzen von maximal 5 Mio. € pro Team und maximal 20 Mio. € insgesamt wo es noch ohne Anmeldung möglich ist. Alles darüber erfordert eine Anmeldung über den Support. Falls du für diese Turniere bereits eine Genehmigung erhalten hast, teile uns bitte per Ticket innerhalb der nächsten Tage mit von wem und wann das genehmigt wurde. Sollten wir keinen Nachweis der Genehmigung erhalten, werden wir die ausgeschütteten Preisgelder wieder von den entsprechenden Vereinen abziehen. Dein Fussballcup-Team

Diese Mail habe ich an alle Turnierteilnehmer geschickt und bin seitdem im regen Kontakt.

Mir persönlich ist der Verlust des Spielgelds tatsächlich egal. Was mir nicht egal ist, wenn meine Turnierteilnehmer aufgrund meines Irrtums (auf den ich erst im Nachhinein hingewiesen wurde) um ihre Preisgelder beschissen werden durch Fuzzycup- Betreiber, und stellvertretend bestraft werden.
Merkt ihr es noch Fuzzycup?
Ist das eure Art ein Spiel zu betreiben?

Und jetzt zu meiner Forderung

Als treuer Kunde erwarte ich von euch, dass ihr mein Turnier „Bescherung“ ohne große Anstalten mit meinen Preisgeldern freigebt, oder es auf 5 Mille pro Teilnehmer runterreguliert!
Gleichwohl verspreche ich, dass ich nie wieder Turniere veranstalte, die das vorgegebene Limit von 5, bzw. 2,5 Millionen pro Teilnehmer übertreffen.

Ich halte das für einen annehmbaren Kompromiss und schlage vor, den Ball hinsichtlich eurer Forderung entsprechend flach zu halten. Denn irgendwie seid ihr immer noch unser Dienstleister, wenn ich mich nicht irre?

Respektvolle Grüße, icke


geschrieben von gottileini

Zurück zur Vereinszeitung
4.89/36