22.604x gelesen 104x abonniert Ausgabe 22/24 30.05.2024 THE WALKING SHIT Jetzt registrieren

Im Westen nix Neues Verfasst am : 25.03.2023 16:39

Deutschland – ein Trümmermärchen

„Denk ich an Deutschland in der Nacht“
brauche ich Schlaf ab früh um acht
denn kaum bin ich am Tag erwacht
ersehne ich den Traum bei Nacht

Nicht, dass die Träume schön mir sind,
der Alp ist Traumes liebstes Kind,
doch schlimmer als des Alpes Traum
ist Tag mit Hass, mit Wut, mit Schaum

Da sind die ewig Toleranten
die Toleranz nur dann verstehen
wenn alles strikt im Rahmen bleibt
und ALLE miteinander gehen

Wer das als Widerspruch versteht
kritiklos auch mit „Nazis“ geht
denn das ist nicht zu tolerieren
wenn Freiheit und Frieden im Gleichschritt marschieren

Was früher war wirkt heute dumm
der deutsche Michel macht sich krumm
für:
„Panzer senden,
Krieg beenden!“
statt:
„Frieden schaffen
ohne Waffen.“

Das einstige Land der Dichter und Denker
ist verkommen zum Land der Richter und Henker

Schon bei der Impfung war zu sehen
wie dicht wir maskiert beieinander stehen
Die Frau an der Kasse des Supermarkts
verstand bei Halbmaskierten nur wenig Spaß

Die Blockwarte feierten Hochkonjunktur
die Ungeimpften waren raus aus der Spur
und sind es zum Teil bis heute noch
„Blinddarm der Gesellschaft!“, so hieß es doch

„Tyrannei der Ungeimpften!“, ist noch jedem im Ohr
so mancher geliebte Menschen verlor
Wir ließen uns spalten, und waren so willig
Propaganda war noch nie so billig
und Gratismut so schnell zu haben
solid arisch wie in alten Tagen

Zwar hat die Impfung kaum Versprechen gehalten
Und Nebenwirkungen als Verschwörung galten
Aber hey, es war den Versuch doch wert,
Der Versuch die Kaninchen nicht wirklich stört

Das einstige Land der Dichter und Denker
ist verkommen zum Land der Richter und Henker

Heute wirkt Politik wie Religion
Das Klima retten!
„Wir schaffen das!“ schon
Mit Hilfe der „Letzten Generation“

Und willst du nicht glauben, so wirst du dran glauben
noch nie hingen weltverbessernde Trauben
so hoch wie im Land der Dichter und Denker
oder im Land der Richter und Henker

Denk ich an Deutschland am Tag und bei Nacht
sehe ich wie man über uns lacht
Na dann...
Gute Nacht!


geschrieben von gottileini

Zurück zur Vereinszeitung
3.76/29