44.963x gelesen 313x abonniert Ausgabe 25/24 17.06.2024 Cooktown's Menue-Al Jetzt registrieren

Kein Grübeln mehr Verfasst am : 04.07.2023 20:16

FC Cooktown strebt den sofortigen Wiederaufstieg an

Es wird gegrüblingert und gestögert!

Nach dem doch etwas überraschenden Abschied aus der 1. Liga nach gefühlten 100 Saisons
zeitigen die ersten 10 Duelle in der 2. BL 487 eine Bilanz von 8-1-1.

Außerdem stehen Grüblinger (OM) und Stöger (ST) doch tatsächlich on top der Torjägerliste.
Eine feine 37:9 Torebilanz ist auch den beiden zu verdanken, jedoch auch der Umstellung auf eine Dreierkette.
Flankiert von einem bärenstarken Mittelfeld insbesondere auf dem linken Flügel führen nur gelegentliche Aussetzer zu Gegentoren.

Cookers Maßnahme, den satt und lustlos, den dickbäuchig und fläzig gewordenen Köchen
für sechs Tage einen Org aus den Heerscharen Mordors auf den Rücken zu kleben, zeigt effektive Wirkung.

Selten war die Formulierung „sie spielen wie befreit“ treffender.
Auch hat sich die Haut von dem schmörzeligen Gesabber der Ungestalten so langsam regeneriert
und die neue alte Brigade stinkt den Gegner nicht mehr nieder,
sondern besinnt sich flotter Spielkultur.

Im Heimspiel gegen einen altehrwürdigen Simu-Spielgegner, der SG Erbachtal,
zollten 77.620 Zuschauer*innen den wieder erstarkten Cookeries tosenden Beifall.

Mit einem Sturmlauf von der ersten Minute an brachte OM Grüblinger schon früh Ruhe ins Spiel.
Mit dem Konzept supertief stehende Gegner herauszulocken, war es ein Konter und ein Alleingang des treffsicheren ehemaligen Grüblers,
der Cooker frohlocken ließ.

Einzig die Chancenverwertung vor der Halbzeit ließ schwer zu wünschen übrig.
Trainer Al Halou und Co-Trainer Kentsch wollen sich in den kommenden Tagen intensiv mit der Verbesserung der Schusskraft beschäftigen.
Hierzu wurde bereits Alt-Kanonier Hein Seemann angefunkt,
der mit der Zielgenauigkeit seiner Geschütze schon so manche Fregatte in die Tiefen gejagt hat – von den Besten lernen!

Den tapferen Rheinland-Pfälzern aus dem beschaulichen Halsenbach half dann so gar nichts:

Wieder grätschten die Köche sofort alles weg und aus Goslar kam von RM Goslar
dann ein 37-Meter-Geschoß in deren Maschen.

Noch in der nächsten Minute stand Torjäger Stöger da, wo er stehen muss,
und machte den Sack zu – 3 : 0 für Cooktown!

Und eine weitere Minute später hätte er mit einem vollendeten Elfer alles klar machen können,
doch die Luft war raus und in selbiger flog der Ball dahin.

Keiner hatte mehr so richtig Lust.
Bratwurstduft zog aufs Feld.
Cheerleaders tobten sich am Rand aus.
Die Kunde vom Spielverlust des Verfolgers Sülz machte sich breit
und die Fans schoben eine La-Ola nach der anderen.
„Nie mehr 2. Liga“ dröhnte es aus dem Oval und die Bierschwebebahn kam zu Höchsteinsätzen.

Mal schauen, wo das hinführt

geschrieben von Cooker

Zurück zur Vereinszeitung
5.00/30

Kommentare

Manasse schrieb am 14.10.2023 15:10 Uhr

5 Sterne :)

Killerplautze schrieb am 06.07.2023 19:44 Uhr

ich habe mal 6 Sterne da gelassen ....

Tommy Oliver schrieb am 05.07.2023 09:44 Uhr

Hm...dank deiner Anregung habe ich in der dt. Wikipedia mal Rom (Begriffsklärung) durchgelesen. Und ich muss sagen, ich bin einfach nur enttäuscht!

Dagmar und Hilde Rom, Josef Friedrich von Rom, ...

Aber nicht eine erwähnte Person ist Christoph Dieter Rom oder Chantalle Dorothea Rom. Ich will doch das Namensschild CD ROM irgendwo sehen...

Naja, das erinnert mich daran, dass ich mich in Dragan oder Dragoslav umbenennen will. Wenn es schon nicht zur Promotion reicht (kann nicht jeder Tommy Oliver sein), möchte ich am Briefkasten dennoch Dr. [Nachname] stehen haben.

Cooker schrieb am 05.07.2023 08:44 Uhr

Rom? ... Rom!

"Alle Wege führen nach Rom – das liegt vielleicht daran, dass Rom an so vielen Orten gleichzeitig ist. Allein in Deutschland gibt es drei Namensvettern der italienischen Hauptstadt: Rom in Mecklenburg-Vorpommern (benannt nach einem früheren Verwalter der Landes), Rom in der Eifel (ehemals “Royme” ) und Rom im nordrhein-westfälischen Morsbach (benannt nach dem nahegelegenen Römerbach)."

Möglicherweise wurde "Rom" doch an einem ... na, gut, an 34 Spieltagen gebaut?!? :-)

(Quelle: https://www.billiger-mietwagen.de/reisew elt/deutschland/ausfluege-de/welt-in-deu tschland.html)

Hardstylerkai schrieb am 04.07.2023 22:06 Uhr

Gemach,Gemach Cooker Rom wurde auch nicht an einen Tag gebaut.

Tommy Oliver schrieb am 04.07.2023 20:50 Uhr

Wohin wohl? Zurück in die erste Liga! Und hoffentlich dann auch mal wieder nach Angel Grove.