1.438x gelesen 2x abonniert Ausgabe 25/24 17.06.2024 James91 Jetzt registrieren

" Da ist das Ding"

Nach 4 aufregenden Jahren ist James91 endlich am Ziel. Die 1. Meisterschaft wurde endlich eingefahren. Selbst ein Corona-Ausbruch innerhalb der Mannschaft, die 2 Niederlagen bedeuteten, konnte die Mannschaft nicht aufhalten. Es wurde eine große Party veranstaltet mit Fans, Verantwortlichen und ehemaligen Spielern.

Erfolgscoach James91 konnte gar nicht in Worte fassen, wie stolz er auf die Mannschaft ist. Vor allem hob er die Vereinslegenden Niesen, Wegner, Latapy hervor.
Ohne deren mitwirken und der legendären Ansprache von Latapy wäre man jetzt nicht hier und würde man sicher nicht die 1. Meisterschaft feiern.
Zudem wurde die Meistermannschaft in die Hall of fame aufgenommen.
Der ganze Verein geniest die kurze Verschnaufpause. Mit Blick auf die nächste Saison wird ein enger Kampf mit BVB Marzahn um die Titelverteidigung erwartet. Da hier eine Vereinsfreundschaft besteht überwiegt hier die Vorfreude auf hoffentlich spannende Spiele gegen Marzahn.

James91 in eine wohlverdiente Pause um Kraft & Energie zu sammeln, damit die nächsten Jahre weiterhin erfolgreich gestaltet werden kann. Denn es steht ein großer Umbruch innerhalb der Mannschaft bevor. Aber dies hat noch Zeit:)






zum Artikel

Alle guten Dinge sind DREI!

"Alle guten Dinge Sind DREI" das stand auf allen T-Shirts nach dem letzten Saisonspiel.

Als man die ersten 10 Saisonspiele verloren hatte und nach der Hinrunde mit 7 Punkten auf einem Abstiegsplatz stand, war selbst den größten Optimisten klar, dass die 4 Punkte zum rettenden Ufer sehr schwer aufzuholen sind.
Trainer, Vorstandschaft und Mannschaft beschlossen dennoch in ein Trainingslager zu fahren.
Am 2. Tag packte unsere 3 Legenden Latapay, Wegner und Niesen, die den Umbruch mitmachen und führen sollen, die Wut. Ihnen passte die Einstellung der Mannschaft nicht. Man wollte diese Rückrunde vernünftig zu Ende spielen. Coach James91 konnte es nicht glauben welche Stille herrschte, als Kapitän Latapay zu der Mannschaft sprach. Es wurde endlich mal ausgesprochen was sich jeder dachte. Vorstandschaft und Trainer hörten aufmerksam zu. Als der Capt´n fertig war, gingen alle Spieler nachdenklich ins Bett. James91 war sehr gespannt auf die Reaktion der Mannschaft beim folgenden Morgentraining.

Der Coach, so erzählte er uns, konnte es gar nicht glauben welch ein Zug plötzlich herrschte. Es wurde gerannt, gebissen, geackert und gegräscht. Auch wenn er es niemanden sagen traute, er war wieder voller Hoffnung vll doch noch diese 4 Punkte aufzuholen.

Die ersten 3 Spielen die man in der Hinrunde mit einem Torverhältnis 0:12 verloren hatte, konnte man 7 Punkte holen mit einem Torverhältnis von 8:1. Was für eine Aufholjagd!!

Man spielte eine grandiose Rückrunde mit sensationellen Spielen. Und am Ende hielt unser unglaublicher Kapitän mit einigen Tränen in den Augen dieses T-Shirt hoch. Alle waren sich einig. Latapay ist es zu verdanken, dass dieser Club den Umbruch geschafft hast und nicht abgestiegen ist.

Die folgende Saison konnte man mit höhen und Tiefen mit 3 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze beenden. Man sieht der Rückrunde ungewohnt entspannt entgegen. Die Tatsachen dass man extrem Heimstark ist, alle direkten Duelle zu Hause stattfinden und man so einen Kapitän hat, der immer die richtige Worte findet, beruhigt doch sehr.
zum Artikel

Sensation 2.0

Die 2. Saison in der Bundesliga gestaltete wie so oft bei Aufsteigern sehr schwierig. Man stand nach der Hinrunde auf einem Abstiegsplatz. Sehr viele knappe und unglücklich verlaufene Spiele gaben der Mannschaft, dem Trainer und den Verantwortlichen Mut, in der Rückrunde noch die nötigen Punkte zu holen. Unter großem Jubel wurden gleich die ersten 4 Partien gegen die direkten Kontrahenten gewonnen. Und so konnte man sensationell die Klasse halten. Und den Umbruch weiter auf höchsten Niveau weiter betreiben. Die eingesetzten Jugendspieler entwickeln sich sehr gut und der Vorstand und Trainer sind sich einig, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist.
zum Artikel

Sensation + Neustart


1. Saison Bundesliga in der Vereinsgeschichte wurde sensationell der Abstieg vermieden. Nach anfänglichen Problemen mit dem Tempo fing sich die Mannschaft und man spielte eine solide Saison und die Liga wurde mit dem 10.Platz abgeschlossen.

Dennoch musste eine schwierige Entscheidung getroffen werden. Soll man mit der Mannschaft, die den Durchmarsch von der Regionalliga bis in die Bundesliga geschafft hat, den Weg weiter gehen oder man entscheidet sich für einen Umbruch um zukünftig auch vorne mitspielen zu können.

Der Vorstand entschied sich für den riskanten aber auch mutigen Weg auslaufende Verträge nicht mehr zu verlängern und dem hochveranlagten Nachwuchs die Chance zu geben. Dabei wurden einige Tränen vergossen, da man einen sehr langen Weg zusammen gegangen ist.

Der Vorstand möchte die Mannschaft für diesen sehr erfolgreichen Weg ehren:

Hal of Fame:

Latapay Denis (TW)
Bierbauer Arthur (AV) verkauft
Sittmann Rudolf (AV) verkauft
Davids Hanson (AV) verkauft
Melo, Juan Luis (DM) verkauft
Tschauner Heinz (LM) verkauft
Wantke Edmund (RM)
Grulich Heiner (DM)
Niesen Clemens (ST)
Wegner Reiner (OM)
Lehmann Florian (ST)
zum Artikel