6.532x gelesen 15x abonniert Ausgabe 39/22 27.09.2022 Schönebecker Kicker Jetzt registrieren

Jubiläumsausgabe

Ein Jahr 1.FC OSW Schönebeck

Am 5.12.2009 erschien der 1.FC OSW Schönebeck auf dem Platz, bereit um die Meisterschale zu kämpfen. Ein langer Weg lag vor uns, mit einer Mannschaftsstärke von 520, stärkster Spieler unser Jugendspieler Armin Schweinsteiger (45), begannen wir unsere Vereinskarriere. Am 14.01.2010 wurden wir in die Bad Football Company aufgenommen. Einen herzlichen Gruß an Jürgen (TSG Germering) und Mathias (Hottes Horde), die uns mit Rat und Tat unterstützten. Natürlich auch an die anderen Mitglieder und befreundeten Vereine. Nun haben wir es in einem Jahr geschafft in die 2.Bundesliga aufzusteigen und mit einem bischen Glück spielen wir die nächste Saison schon in der 1.BL.

Das Jubiläumsturnier, an dem wichtige Vereine teilnahmen, endete heute und das Ergebnis will ich natürlich nicht vorenthalten.

Pl___Verein____________Sp Tore Pkt.
1__ Hottes Horde_________7 16:0 21
2__ FC Antillo____________7 23:2 18
3__ 1.FC OSW Schönebeck_7 12:8 12
4__ Bremer Bulls_________7 8:13 12
5__ Lok Schönebeck______7 6:8 8
6__ 1.FC Wremen________7 10:11 7
7__ FC Mulsum 02________7 7:16 4
8__ 1.FC Springfield 95____7 0:24 0


zum Artikel

nach der Saison ist vor der Saison

Sie ist wieder da, eine neue Ausgabe des Schönebecker Kickers

Nachdem Harry Hirsch von seiner Berichterstattung nach einem Freundschaftsspiel im herrlichen Kamschatka noch nicht zurückgekehrt ist, er hatte dort mit der Dorfschönheit Igor angebändelt, wurde die Leitung der Zeitung an Franz Fuchs übergeben.
Die Redaktion entschuldigt sich für den langen Ausfall der Zeitung.

Aktuelle Saisondaten : Saison:10 2. Bundesliga Staffel:1168


Platz 9
34 Spiele
15 Gewonnen
10 Unentschieden
9 Niederlagen
42 : 28 Tore
55 Punkte

Bester Spieler Tobias Lapaczinski 20 Ligatore und 41 Tore in den Freundschaftsspielen.


Der letzte Spieltag ist zu Ende, Sport frei Oschatz 1:1 1.FC OSW Schönebeck. Das letzte Spiel ein Abbild der Saison, gegen die oberen Plätze gewonnen, gegen die unteren verloren.

Das Saisonziel wurde knapp verfehlt, statt einem Platz unter den ersten Sechs, gabe es leider nur einen 9.Platz.

Hr.Fuchs: "Wird dies Konsequenzen nach sich ziehen?"

Hr. Odin: "Ich habe mit mir gerungen, wir hatten im Vorstand lange Diskussionen ob unser Trainer in der Lage ist unsere Mannschaft Erstligafähig zu machen. Jupp Strunz hat uns aus der Keisliga hierher geführt, er hat eine 2. Chance verdient. Ich werde an ihm festhalten und die Mannschaft steht hinter ihm."

Hr.Fuchs: ";Wie sieht es für die nächste Saison aus?"

Hr. Odin: "Nun Verstärkungen sind nicht geplant, wir sind gut aufgestellt, jetzt muß man sehen wie stark die neue Liga sein wird und wie wir uns dort etablieren können."

Hr.Fuchs: ";Was sagen sie dazu, das der 1.FC Ratte bereits in der 1. Liga spielt?"

Hr. Odin: "*hustl* Ich bin hocherfreut über den sportlichen Erfolg seiner Mannschaft und das heißt natürlich für uns, das es Zeit wird ihm zu folgen."

Hr.Fuchs: "In wenigen Tagen feiert der Verein 1 jähriges Bestehen, ist für diesen Tag etwas besonderes geplant?"

Hr. Odin: "Ja am 5.12. wird unser Verein 1 Jahr alt, ich habe alle Hebel in Bewegung gesetzt. Wir werden ein Jubiläumsturnier veranstalten und es ist mir gelungen einige namhafte Vereine, denen wir uns verbunden mit ins Boot zu holen."
zum Artikel

Wir sind Verbandsmeister

Aus aus das Spiel ist aus, der 1.FC OSW Schönebeck holte heute vor 37974 Zuschauern den Sieg gegen den 1 FC Hoomer und damit den 1.Platz in der Verbandsliga. 3 Schützen schossen gleich 6 Tore und deklassierten damit den über den größten Teil der Saison führenden 1 FC Hoomer.
1:0 Reid (4)
2:0 Nicholas (22)
3:0 Brodnik (39) Elfmeter
4:0 Brodnik (60) Elfmeter
5:0 Reid (84)
6:0 Nicholas (94)
Es war ein hartes Spiel was uns unser Gegner aufgezwungen hat, als Quittung bekam er 4 Tore aus Standartsituationen, aber so ist Fussball. Dieser Sieg war nötig hatte uns doch der 1 FC Hoomer im Hinspiel mit 2:1 besiegt und damit unsere 53 "Spiele in Folge ungeschlagen" Serie zerstört.
Nun sind sie zum 4.Mal hintereinander Meister steigen in die Oberliga auf was gibt es zu tun.
Wir dürfen uns auf keinen Fall auf unseren Lorbeeren ausruhen, vor allem weil wir beim Ostercup so kläglich im Achtelfinale ausgeschieden sind.
Als Ziel für die neue Saison sehe ich vor allem erst einmal den Klassenerhalt. Es kommen ein paar starke Spieler zu Saisonbeginn, wir werden das Kind schon schaukeln.
zum Artikel

Ruhmreiche Saison und herrlicher Abschluß

Ruhmreiche Saison und herrlicher Abschluß

Ruhmreiche Saison und herrlicher Abschluß, treffendere Worte hätte der Teamchef des 1.FC OSW Schönebeck OSW_Odin heute nicht finden können.
Nach einer Saison mit 25 Siegen und einem Unentschieden, einem Torverhältnis von 106:1, verabschiedet sich der Verein nun aus der Landesliga. Am letzten Spieltag noch einmal gegen den zweitplazierten 1.FC Ratte, wir erinnern uns das einzige Gegentor im Hinspiel, mit 7:0 erfolgreich, war es auch das letzte Spiel für unseren Torhüter Linas Baltaduonis der nach erfolgreicher Saison nun eine neue Herausforderung beim Oberligisten fc christoph56 sucht.
Gestern hatte schon der legendäre Diego Maradona sein letztes Spiel im Verein und wechselte zum Kreiligisten Dynamo Dürwiss. Mit dem Aussenverteidiger Eric Tarnat und dem Torwart Torben Krajewski verlassen noch 2 namhafte Spieler den Verein zum Saisonende.

Odin"Auf den ersten Blick sieht es natürlich so aus als ob die Mannschaft nun geschwächt wäre, aber ich habe schon dafür gesorgt das das Team in der neuen Saison stärker denje aufgestellt ist. Wir sind für die Verbandsliga gut aufgestellt, da bin ich mir sicher. Nun geht es für die Jungs erstmal nach Sylt ins Trainingslager, uns stehen schließlich noch große Aufgaben bevor."
Wieder der Meister?
Das wäre natürlich herrlich, in der nächsten Winterpause wissen wir mehr. Der Aufstieg in die Oberliga, gilt als klares Ziel und ich denke mit unserer jetzigen Mannschaft ist dies machbar.
Wird es in der Verbandsliga neues geben.
"Wir haben lange nachgedacht wie wir den Fans etwas zurückgeben können und werden gleich nach Saisonstart in einen Fanshop investieren und die Fans mit zahlreichen Fanartikeln versorgen."
Dies hat dem Verein natürlich gefehlt.
"Nun in der Verbandsliga haben wir natürlich auch Verpflichtungen den Fans gegenüber und denen tragen wir jetzt Rechnung."
Vielen Dank
zum Artikel

Hattrick

Den Hattrick perfekt gemacht.
Bereits 6 Tage vor dem Ende der Saison Landesmeister. In einer einzigartigen Saison mit bis jetzt 20 Siegen in 20 Spielen einem Torverhältnis von 84 : 1, hat der 1.FC OSW Schönebeck die anderen Landesligamannschaften geradezu deklassiert. Einzig und allein der 1.FC Ratte konnte am 13. Spieltag ein Gegentor erzielen. Wir sind schon auf das Rückspiel am letzten Spietag gespannt.

22119 Zuschauer sahen im dichten Schneetreiben, den 6:0 Erdrutschsieg gegen den SV Dynamo Zscherben.

Die Tore schossen Nicholas 3.; Möcke 15.; Brischoux 48.; Reinhardt 63., 75. ;Lapaczinski 85. Minute.

Leider konnte der Manager nicht zu einem Interview erscheinen da er sich zu wichtigen Transferverhandlungen in England befindet.
zum Artikel

Herbstmeister

Eine perfekte Serie legt der 1.FC OSW Schönebeck in der ersten Hälfte der Saison hin. In 13 Spielen 13 Siege bei 49 Treffern und gerade einmal einem Gegentor, gestern im letzten Spiel gegen den 1.FC Ratte. Der Aufstieg scheint sicher.

Odin:"Darauf haben wir in der letzten Saison hingearbeitet. Der Herbstmeistertitel macht Mut, ich denke wir können in dieser Saison Landesmeister werden wenn wir am Ball bleiben."
Sie stellen den Torschützenkönig.
"Ja Sebastian Reinhardt, ein guter Spieler, seit der 2.Kreisligasaison dabei, ist er immer für das eine oder andere Tor gut, ich hoffe er kann seine Leistung weiter ausbauen und bleibt uns noch eine Weile erhalten. Mit Achim Schweinsteiger ist nun auch unser stärkster Jugendspieler, seit dem ersten Tagen mit dabei, ins Kader gestoßen."
Sie haben bereits 12 Punkte Vorsprung auf den Zweiten, was denken Sie was da noch schief gehen könnte.
"Man nie von Sicherheit sprechen, die Teams können sich jetzt verstärken, ich glaube nicht das die Rückrunde auch so einfach werden wird."

Wir wünschen der Mannschaft weiterhin Viel Erfolg
zum Artikel